Michèle (Josiane Balasko) spielt mit dem Gedanken,
sich das Leben zu nehmen
Michèle (Josiane Balasko) spielt mit dem Gedanken,
sich das Leben zu nehmen

Im Schatten der Wälder

KINOSTART: 01.01.1970 • Psychothriller • Frankreich (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Cette femme-là
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Frankreich
Schnitt

Kommissarin Michèle Varin (Josiane Balasko, Foto) lassen die Geister der Vergangenheit keine Ruhe. An einem 29. Februar verlor sie ihren Sohn, und seitdem kehren alle vier Jahre Albträume, Schuldgefühle und Schlaflosigkeit wieder, die Varin jeglichen Lebensmut rauben. Selbstmord scheint ihr der einzige Ausweg zu sein - doch gerade jetzt muss sie den Fall einer Frau lösen, die sich offenbar selbst im Wald erhängt hat. Das Opfer litt an schizophrenen Schüben und Wahnvorstellungen. Plötzlich suchen diese auch Varin heim, und bald kann sie nicht mehr zwischen Wirklichkeit und Illusion unterscheiden. Als sich dann noch ihr Ermittlungspartner erschießt, verwischen sich endgültig die Grenzen zwischen Realität und Wahn, Vergangenheit und Gegenwart, zwischen Mord und Selbstmord ...

Regisseur und Drehbuchautor Guillaume Nicloux ("Der steinerne Kreis") - er ist hier selbst in einer kleinen Rolle als Polizist zu sehen - schafft in seinem in der tiefsten Provinz angesiedelten Psychothriller eine beklemmende wie düstere Atmosphäre der Angst, die an Filme von David Lynch und Nicolas Roeg erinnern. Josiane Balasko wurde für ihre darstellerische Bravourleistung als Kommissarin, die an den Vorkommnissen in ihrem Leben zu zerbrechen droht, für den französischen Filmpreis César nominiert.

Foto: ZDF/Jean-Claude Lother

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Tobias Moretti beim Hamburger Filmfest 2021.
Tobias Moretti
Lesermeinung
Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Janina Fautz.
Janina Fautz
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Wurde als "Punisher" bekannt: Thomas Jane.
Thomas Jane
Lesermeinung
Traci Lords schaffte den Absprung vom Pornofilm.
Traci Lords
Lesermeinung
Caroline Peters in der gefeierten Krimiserie "Mord mit Aussicht".
Caroline Peters
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung