Seltsames geht vor: Kseniya Rappoport fürchtet sich
Seltsames geht vor: Kseniya Rappoport fürchtet sich

Die doppelte Stunde

KINOSTART: 19.05.2011 • Psychothriller • Italien (2009)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
La doppia ora
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
Italien
Schnitt

Als sich das slowenische Zimmermädchen Sonja mit dem Wachmann Guido in Turin zu einem Speed Date trifft, entwickelt sich aus der schnellen Begegnung bald mehr. Dann allerdings schlägt das Schicksal erbarmungslos zu: Guido wird in einer Villa ermordet, in die eingebrochen wurde. Sonja kann ihr Pech kaum fassen, da sieht sie den tot Geglaubten plötzlich wieder. Ist sie nur der Spielball einer perfiden Intrige?

Regie-Debütant Giuseppe Capotondi begab sich mit diesem Werk auf die Spuren der Suspense-Filme von Alfred Hitchcock. Mit überraschenden Wendungen erzählt er die Geschichte einer infamen Intrige. Capotondi erreicht zwar nicht die Klasse eines Hitchcocks, überzeugt aber dennoch mit packenden Spannungsmomenten und guten Darstellern. Der Film wurde in Venedig als bester italienischer Film und die Hauptdarsteller Kseniya Rappoport ("Die Unbekannte") und Filippo Timi jeweils als beste Schauspieler.

Foto: MFA

Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS