Avery (Brian Cox) lässt sich nicht so leicht ins
Boxhorn jagen

Blutrot

KINOSTART: 23.04.2009 • Psychothriller • USA (2008) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Red
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
USA
Budget
2.500.000 USD
Laufzeit
90 Minuten
Schnitt

Der 61-jährige Korea-Kriegsveteran Avery Ludlow trauert um seine Frau, die bei einem Brand ums Leben kam. Seine einzige Freude ist sein Hund Red. Eigentlich sucht Avery nichts als seine Ruhe, doch die wird empfindlich gestört, als drei Jugendliche ihn beim Angeln überfallen und ohne Grund seinen Hund erschießen. Schwer getroffen von diesem Verlust, macht Avery den Schützen ausfindig und zieht dessen Vater zur Rechenschaft. Doch der wohlhabende Unternehmer Michael McCormack nimmt seinen missratenen Sohn in Schutz. Eine tödliche Spirale der Gewalt nimmt ihren Lauf ...

Nach dem populären Roman von Jack Ketch inszenierte das Regieduo Trygve Allister Diesen ("Insel der Finsternis", "Kommissar Isaksen - Gefangene Träume") und Licky McKea diese "History of Violence". Von Brian Cox in der Hauptrolle stark gespielt, erinnert der geradlinig in Szene gesetzte Psychothriller an thematisch ähnlich gelagerte Werke wie etwa den umstritteten Charles Bronson-Selbstjustiz-Thriller "Ein Mann sieht rot".

Foto: Koch

Darsteller
Amanda Plummer
Lesermeinung
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
Thriller und Krimis liegen ihr: Kim Dickens
Kim Dickens
Lesermeinung
Tom Sizemore
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Red

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS