Ein Beweismittel wird vernichtet: Ann-Kathrin
Kramer als Staatsanwältin Dorwald

Ungesühnt

KINOSTART: 11.04.2010 • Psychothriller • Deutschland (2010) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Ungesühnt
Produktionsdatum
2010
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
90 Minuten
Kamera

Die junge Staatsanwältin Esther Dorwald führt in Berlin die Anklage im Prozess gegen den Geschäftsmann Robin Böhme wegen Auftragsmord und Erpressung. Alles sieht laut Anklageschrift nach einer Verurteilung aus. Da steht sie dem Angeklagten, den sie bisher nur aus Akten kannte, zum ersten Mal im Gerichtssaal persönlich gegenüber. Sie erstarrt und bricht dann zusammen: Dieser Mann hatte sie als Studentin in Halle überfallen und schwer sexuell gedemütigt und genötigt. Er hatte sie unter Drohungen und Schlägen im Stadtpark gezwungen, sich nackt vor ihm auszuziehen und in demütigenden Stellungen vor ihm zu posieren. Obwohl sie vom Täter seinerzeit eine genaue Personenbeschreibung hatte abgeben können, verliefen die polizeilichen Ermittlungen vor etwa 20 Jahren im Sande. Esther rechnet: In genau zwei Wochen ist diese Tat verjährt. Wie kann sie den Täter jetzt noch dingfest machen? Das ist der einzige Gedanke, der Esther jetzt umtreibt ...

Krimi-Spezialist Thorsten Näter ("Tatort - Requiem", "Die Abrechnung", "Die Toten vom Schwarzwald") drehte nach dem Buch von Detlef Michel ("Kunstfehler", "Eine folgenschwere Affäre") diesen gelungenen Mix aus Thriller und psychologischem Drama. Näter setzte hier einmal mehr auf das Spiel von Ann-Kathrin Kramer, mit der er zuvor unter anderem Werke wie "Polizeiruf 110 - Tod im Atelier", "30 Tage Angst" und "Commissario Laurenti - Totentanz" in Szene gesetzt hatte. An Kramers Seite spielt "Tatort"-Kommissar Klaus J. Behrendt den Ehemann, Simon Licht ("Der Baader Meinhof Komplex") gibt ihren Peiniger, den sie nach Jahren noch zur Rechenschaft ziehen will.

Foto: ZDF/Christoph Assmann

Darsteller
Jörg Hartmann als MfS-Mitarbeiter in "Weißensee"
Jörg Hartmann
Lesermeinung
Der skrupellose Geschäftsmann liegt ihm: Simon
Licht in der TV-Serie "Laible und Frisch"
Simon Licht
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Komische Gesichter sind seine Spezialität: Rowan Atkinson
Rowan Atkinson
Lesermeinung
Schauspielerin Martina Gedeck.
Martina Gedeck
Lesermeinung
Schauspieler Colin Farrell.
Colin Farrell
Lesermeinung
Mimt gerne den alten Haudegen: Scott Glenn.
Scott Glenn
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Nach dem Studium trat sie in New York in einigen Theaterstücken auf: Sienna Miller.
Sienna Miller
Lesermeinung
Smart und vielseitig: Heino Ferch, hier in dem
Familiendrama "Vater Mutter Mörder"
Heino Ferch
Lesermeinung
Kim Basinger gehört zu den meist gefragten Stars
Kim Basinger
Lesermeinung
Beschert dem Rostocker "Polizeiruf 110"
Traumquoten: Charly Hübner
Charly Hübner
Lesermeinung