Ann-Kathrin Kramer in "Der Rekordbeobachter"
Fotoquelle: ARD/Degeto/Hermann Dunzendorfer

Ann-Kathrin Kramer

Lesermeinung
Geboren
04.04.1966 in Wuppertal, Deutschland
Alter
58 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Cool, tough und sexy - der erste Eindruck, den Ann-Kathrin Kramer vermittelt. Und bildhübsch ist sie auch noch. Doch der melancholische Ausdruck in ihren tiefblauen Augen verrät Sensibilität und seelischen Tiefgang. So bescheinigten der Schauspielerin Fernseh-Produzenten denn auch einen "Liv-Ullmann-Touch" und besetzten sie überwiegend als Spezialistin für gebrochene Charaktere oder wegen der ehemals langen blonden Haare als "Püppchen".

Ann-Kathrin Kramer konnte sich in den letzten Jahren als TV-Schauspielerin profilieren. Schon in Kai Wessels Komödie "Kidnapping Mom & Dad" (1997) demonstrierte sie nachhaltig ihre schauspielerische Bandbreite zwischen verletzlicher Charakterdarstellung und exaktem Pointen-Timing. Ihre Ausbildung erhielt sie an der Schauspielschule Gmelin in München, für Gesang wurde sie von Anneliese Hofmann de Boer geschult. Darauf aufbauend nahm sie bei John Costopoulos Schauspielunterrricht nach der Lee-Strasberg-Methode.

Besondere Aufmerksamkeit erregte Ann-Kathrin Kramer in Dagmar Hirtz' ungewöhnlicher Liebesgeschichte "Die Konkurrentin" (1997), in der sie eine dynamische Newcomerin spielte, die sich ausgerechnet in ihre Chefin verliebt. 1998 spielte sie in Marc Rothemunds kaum unterhaltsamer Kinokomödie "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit", deren Witz insgesamt genauso gequält wirkte wie der Titel. An den Schauspielern lag es allerdings nicht, dass der Film nicht funktionierte.

Wie ihr "Paarungsverhalten"-Kollege Oliver Korittke hat sie zuvor schon mit Marc Rothemunds Vater Sigi zusammengearbeitet, in "Liebe ist Privatsache" (1993) und in der Episode "Wer Gewalt sät..." aus der Krimi-Serie "Alles außer Mord". Für diese Serie spielte sie auch in der Folge "Alles außer Mord - Todkäppchen". Seit 1992 hat Ann-Kathrin Kramer in über 20 TV-Produktionen gespielt, darunter unter anderem: "The Wanderer", "Soko 5113" (beide 1992), ein Auftritt in der Krimi-Serie "Der König" (1993), als Schwester Anna in der Arztserie "Hallo, Onkel Doc!" (1994), mehrere Episoden der Krimi-Reihe "Heiß und kalt" (1995), "Rosamunde Pilcher - Irrwege des Herzens", "Faust - Villa Palermo" (beide 1996) sowie "10 Stunden Angst - Die Friedensmission" (1996, Regie: Jörg Grünler).

1998 stand sie unter anderem für Sharon von Wietersheims TV-Film "Supersingle", für Christian von Castelbergs "Die Mörderin (mit Suzanne von Borsody, für Josef Rödls "Hurenmord - Ein Priester schweigt", für Frank Beyers "Abgehauen" (mit Peter Lohmeyer), für Konrad Sabrautzkys "Gefährliche Hochzeit" und für eine Folge der Krimi-Reihe "Ein starkes Team - Die Natter" vor der Kamera.

Außerdem war sie in "Alarm auf Station 2" (1993), "Zwei Brüder - Die lange Nacht", "Rivalen am Abgrund" (1995), sowie in dem Kriminalfilm "Auf schmalem Grat" (1999) von Erwin Keusch zu sehen. Danach folgten TV-Rollen in "Callboys - Jede Liebe hat ihren Preis", "Die Todesgrippe von Köln" (beide 1999), "Allein unter Männern", "Familie und andere Glücksfälle", "Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker" (alle 2000), "Das Baby-Komplott", "Therapie und Praxis" und "Messerscharf - Tödliche Wege der Liebe" (alle 2001). Und von 2001 bis 2006 spielte Ann-Kathrin Kramer elf Epsioden lang an der Seite von Charlotte Schwab die Ermittlerin Lizzy Krüger in der Krimiserie "Das Duo".

Weitere Filme mit Ann-Kathrin Kramer: "Das Duo - Tod am Strand", "Das Duo - Im falschen Leben", "Das Duo - Totes Erbe" (alle 2002), "Der Auftrag - Mordfall in der Heimat", "Das Duo - Stiller Tod" (beide 2003), "Mörderische Suche", "Das Duo - Blutiges Geld", "Das Duo - Herzflimmern", "Ein Zwilling ist nicht genug" (alle 2004), "Mutter aus heiterem Himmel", "Die Nonne und der Kommissar", "Das Duo - Unter Strom" (alle 2005), "Das Duo - Auszeit", "Die Pirateninsel - Familie über Bord", "Heiratsschwindlerin mit Liebeskummer", "Geküsst wird vor Gericht" (alle 2006), "Tatort - Strahlende Zukunft", "Die Weihnachtswette" (beide 2007), "Im Meer der Lügen" (2008), "30 Tage Angst", "Mein Nachbar, sein Dackel & ich", "Die Nonne und der Kommissar - Todesengel", "Commissario Laurenti - Totentanz", "Polizeiruf 110 - Tod im Atelier" (alle 2009), "Ungesühnt", "Homies" (beide 2010), "Die letzte Spur - Alexandra, 17 Jahre", "Der Wettbewerb" (beide 2011), "Der Rekordbeobachter", "Die Nonne und der Kommissar - Verflucht", "Kleine Morde", "Mit geradem Rücken" (alle 2012), "Ein Sommer in Amalfi", "Alles für meine Tochter" (beide 2013).

Filme mit Ann-Kathrin Kramer

2013
Ein Sommer in Amalfi
Komödie
2013
Alles für meine Tochter
Drama
2012
Mit geradem Rücken
Drama
2012
Kleine Morde
Drama
2012
Die Nonne und der Kommissar - Verflucht
Krimikomödie
2012
Der Rekordbeobachter
Familienfilm
2012
Alles Bestens
Komödie
2011
Die letzte Spur - Alexandra, 17 Jahre
Familiendrama
2011
Der Wettbewerb
Familienkomödie
2010
Ungesühnt
Psychothriller
2010
Homies
Komödie
2010
Der Meisterdieb
Märchenfilm
2010
380.000 Volt - Der große Stromausfall
Katastrophenfilm
2009
Dir ist Brehmes Tod doch egal! Ludwig Blochberger
und Katharina Schüttler
Polizeiruf 110
Krimi
2009
Mein Nachbar, sein Dackel & ich
Komödie
2009
Ich trage dich bis ans Ende der Welt
Familiendrama
2009
Die Nonne und der Kommissar - Todesengel
Krimikomödie
2009
30 Tage Angst
Thriller
2008
Im Meer der Lügen
Thriller
2008
Freundschaften und andere Neurosen
Komödie
2007
Und wieder kein Empfang! Sabine Postel und Ulrich
Noethen
Tatort
Krimi
2007
Pass jetzt bitte mal auf! Ann-Kathrin Kramer
beschwört Kai Peter Malina
Die Weihnachtswette
Tragikomödie
2006
Geküsst wird vor Gericht
Komödie
2006
Die Pirateninsel - Familie über Bord
Abenteuerkomödie
2006
Das Duo
Krimi
2005
Mutter aus heiterem Himmel
Komödie
2005
Kommissar Baumert (Günter Maria Halmer) will
Schwester Camilla (Ann-Kathrin Kramer) so schnell
wie möglich loswerden
Die Nonne und der Kommissar
Krimikomödie
2005
Das Duo
Krimi
2005
Das Duo
Krimi
2004
Mörderische Suche
Thriller
2004
Ein Zwilling ist nicht genug
Liebeskomödie
2004
Das Duo
Krimi
2004
Das Duo
Krimi
2004
Das Duo
Krimi
2003
Ob das was mit den Morden zu tun hat? Ann-Kathrin
Kramer als Profiler
Der Auftrag - Mordfall in der Heimat
Thriller
2003
Das Duo
Krimi
2003
Marion Ahrens (Charlotte Schwab, l.) und Lizzy
Krüger (Ann-Kathrin Kramer) sind erschüttert
Das Duo
Krimi
2003
Das Duo
Kriminalfilm
2002
Und du weißt auch nichts? Charlotte Schwab mit
Fabian Meyer
Das Duo
Krimi
2002
Das Duo
Kriminalfilm
2001
Die Oetker-Entführung
Dokumentation
2001
Das Duo
Kriminalfilm
2000
Familie und andere Glücksfälle
Komödie
2000
Ein starkes Team
Krimi
2000
Ab in die Kiste! Christoph Waltz (r.) und 
Sebastian Koch
Der Tanz mit dem Teufel - Die Entführung des Richard Oetker
Thriller
2000
Allein unter Männern
Melodram
1999
Die Todesgrippe von Köln
Thriller
1999
Callboys - Jede Liebe hat ihren Preis
Erotikthriller
1999
Auf schmalem Grat
Gesellschaftsdrama
1998
Ein schmuckes Trio: Ann-Kathrin Kramer, Heio von 
Stetten und Regula Grauwiller (v.l.) 
Supersingle
Beziehungskomödie
1998
Hurenmord - Ein Priester schweigt
Thriller
1998
Willst du meine Scheinfrau werden? Heikko 
Deutschmann und Ann-Kathrin Kramer  
Gefährliche Hochzeit
Fernsehfilm
1998
Florian Martens und Maja Maranow als Ermittler-Duo
Ein starkes Team
Krimi
1998
Die Mörderin
Kriminalfilm
1998
Abgehauen
Drama
1997
Kidnapping Mom & Dad
Komödie
1997
Ich glaube, wir sollten uns paaren! Oliver Korittke und Isabella Parkinson.
Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit
Komödie
1994
Ob man uns auch an die Wäsche will? Ann-Kathrin 
Kramer und Stefan Reck  
Alles außer Mord - Todkäppchen
Kriminalfilm

BELIEBTE STARS

Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Jella Haase als Chantal in "Fack ju Göhte".
Jella Haase
Lesermeinung
Wird gerne als Bösewicht besetzt: Mark Strong
Mark Strong
Lesermeinung
Idris Elba erhielt für seine Darstellung als "Luther" 2012 den Golden Globe.
Idris Elba
Lesermeinung
Zurückhaltend und bescheiden: Alan Arkin
Alan Arkin
Lesermeinung
Schauspieler Mark Wahlberg startete als Marky Mark zunächst eine Musik-Karriere.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Ganz großer Hollywood-Star: Jeff Goldblum.
Jeff Goldblum
Lesermeinung
Androgyne Schönheit: Oscar-Gewinnerin Tilda Swinton.
Tilda Swinton
Lesermeinung
Stand für die großen Regisseure vor der Kamera: John Turturro.
John Turturro
Lesermeinung
Schauspieler Ewan McGregor.
Ewan McGregor
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Oscar-Gewinnerin Lupita Nyong'o.
Lupita Nyong'o
Lesermeinung
Bekannt durch "Avatar" und "Terminator": Sam Worthington.
Sam Worthington
Lesermeinung
Ob Dr. John Watson oder Bilbo: Martin Freeman weiß zu überzeugen.
Martin Freeman
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Ein wahrer Filmveteran: James Hong.
James Hong
Lesermeinung