Hallo, jemand zu Hause? Roman 
Polanski ist "Der Mieter"

Der Mieter

KINOSTART: 26.05.1976 • Horrorfilm • Frankreich (1976) • 125 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Le Locataire
Produktionsdatum
1976
Produktionsland
Frankreich
Einspielergebnis
5.100.000 USD
Laufzeit
125 Minuten

Der schüchterne Angestellte Trelkovsky bezieht ein Appartement, aus dem sich die Vormieterin aus dem Fenster stürzte. Ihre Aura beherrscht noch immer die Wohnung. Trelkovsky beginnt zu halluzinieren, hört Geräusche und identifiziert sich zunehmend mit der Toten: Er benutzt ihre Kleidung und Kosmetika. Schließlich ist sein Verfolgungswahn so stark, dass auch er sich zu Tode stürzen will...

Polanski variiert hier nach "Ekel" mit Catherine Deneuve ein weiteres Mal den Horror des Alltags. Es geht ihm nicht allein um einen zünftigen Schrecken, sondern vor allem um die Auslotung eines psychischen Verfalls, der durch Einsamkeit und persönliche Schwäche ausgelöst und forciert wird. Es sind eigentlich meist harmlose Details, die bei einem labilen Menschen wie Trelkovsky allerdings verheerende Wirkung zeigen. Wie er sich in seine Paranoia hineinsteigert, hat Polanski mit großer Präzision gezeigt. Auch wenn er in diesem Film nicht ganz an die Originalität von "Ekel" anknüpfen kann, erhebt sich Polanskis Film deutlich über Genredurchschnitt. Das liegt auch daran, dass der Regisseur auch vor der Kamera - als Hauptdarsteller nämlich - eine herausragende Leistung bietet.

Foto: Paramount

Darsteller

Gérard Jugnot
Lesermeinung
Isabelle Adjani gehört zu den größten Filmstars Frankreichs
Isabelle Adjani
Lesermeinung
Josiane Balasko
Lesermeinung
Darsteller, Regisseur, Autor: Michel Blanc
Michel Blanc
Lesermeinung
Gebeuteltes Regie-Ass: Roman Polanski.
Roman Polanski
Lesermeinung
Shelley Winters
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS