Maggie Peren

Maggie Peren
Geboren: 07.05.1974 in Heidelberg, Deutschland
Sternzeichen: Stier

Die 1974 in Heidelberg geborene Schauspielerin, Drehbuchautorin, Produzentin und Regisseurin Maggie Peren absolvierte ihre Ausbildung von 1993 bis 1996 an der staatlichen Schauspielschule in Manchester. Um ihrer zweiten Leidenschaft, dem Schreiben, nachzugehen, studierte sie ab 1996 Literatur an der Ludwig-Maximilian-Universität München.

Das Studium hat sich gelohnt, denn schon im Jahr 2000 verfasste Maggie mit Regisseur Dennis Gansel das Script zu dessen hervorragender Regiearbeit "Das Phantom" mit Jürgen Vogel und Nadeshda Brennicke, die 2000 mit dem 3sat-Zuschauerpreis und dem Grimme-Zuschauerpreis ausgezeichnet wurde. Ebenfalls 2000 entstand das Buch zu Vanessa Jopps starkem Kinodebüt "Vergiss Amerika", das u.a. mit dem First Steps Award 2000 und dem Bayerischen Filmpreis ausgezeichnet wurde. Nicht zuletzt auch ein Verdienst der Autorin Peren.

Ihre Darstellerkarriere war zu diesem Zeitpunkt schon in Schwung gekommen: Ihren ersten Filmauftritt hatte die attraktive Blondine bereits 1998 in der Komödie "Im Auftrag des Herrn", der ebenfalls von Dennis Gansel inszeniert wurde. im Jahr darauf sah man sie in einer kleinen Rolle in der Komödie "Ein Mann für gewisse Sekunden", in der sie neben Katja Weitzenböck, Carin C. Tietze und Hansa Czypionka vor der Kamera stand. Ihre nächste Rolle hatte Peren dann erst wieder in der Komödie "Mädchen, Mädchen", erneut von Gansel nach einem Buch von Peren und Christian Zübert in Szene gesetzt. Und auch der Episodenfilm "Gott ist ein toter Fisch" (2001) beruhte auf ihrem Buch, allerdings übernahm Peren hier erstmals auch die weibliche Hauptrolle und fungierte als Produzentin.

Recht witzig war auch ihr Drehbuch für die Komödie "Sind denn alle netten Männer schwul" (2001), dass Sibylle Tafel mit Floriane Daniel in Szene setzte. Noch besser war allerdings die Tragikomödie "kiss and run" (2002) mit Maggie Peren in der Rolle einer verhinderten Schauspielerin, die in einer Videothek jobbt und sich am Ende nach vielen Hindernissen doch noch für den richtigen Mann alias Ken Duken entscheidet. Regie führte Annette Ernst - natürlich nach einem Buch von Maggie Peren. Gut geschrieben war auch ihr Drehbuch zu Marco Kreuzpaintners Drama "Ganz und gar" (2002), das jedoch an der schlechten Inszenierung litt.

Besser als der Vorgänger "Mädchen Mädchen" geriet dann die Fortsetzung "Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe", die Peter Gersina treffsicher nach dem nun deutlich besseren Buch von Maggie Peren in Szene setzte. Wieder mit Regisseur Gansel erarbeitete Peren 2004 das Buch für dessen vielgelobte Regiearbeit "Napola - Elite für den Führer", ein beeindruckendes Drama über Mitläufertum und die Verführbarkeit des einzelnen in einem Nazi-Eliteinternat.

Weitere Filme mit und von Maggie Peren: "Der gläserne Blick" (2002), "Meine Eltern" (Kurzfilm, 2004, Buch), "Engelchen flieg" (2003), "Wie Schnee hinter Glas" (2004), "Princes(s)" (2005), "LiebesSpiel" (2005, Hauptrolle und Buch), "Hände weg von Mississippi" (2007, Buch), "Stellungswechsel" (Regie und Buch, 2007), "Freche Mädchen" (Buch, 2008), "Freche Mädchen 2" (Buch, 2010), "Die Farbe des Ozeans" (2011, Buch und Regie).


Alle Filme mit Maggie Peren
TV-Programm
ARD
Morden im Norden
Serie | 18:50 - 19:45 Uhr
ZDF
SOKO 5113
Serie | 18:00 - 19:00 Uhr
RTL
RTL Aktuell
Nachrichten | 18:45 - 19:03 Uhr
VOX
First Dates - Ein Tisch für zwei
Unterhaltung | 18:00 - 19:00 Uhr
ProSieben
Die Simpsons
Serie | 18:40 - 19:05 Uhr
SAT.1
Auf Streife - Die Spezialisten
Report | 18:00 - 19:00 Uhr
KabelEins
Mein Lokal, Dein Lokal - Der Profi kommt
Unterhaltung | 17:55 - 18:55 Uhr
RTL II
Köln 50667
Serie | 18:00 - 19:00 Uhr
RTLplus
Das Jugendgericht
Serie | 18:30 - 19:20 Uhr
arte
Der Balkan Express
Report | 18:35 - 19:20 Uhr
WDR
Aktuelle Stunde
Nachrichten | 18:45 - 19:30 Uhr
3sat
Abenteuer Neuseeland
Natur+Reisen | 18:15 - 19:00 Uhr
NDR
DAS!
Report | 18:45 - 19:30 Uhr
MDR
Unser Sandmännchen
Kinder | 18:54 - 19:00 Uhr
HR
service: zuhause
Report | 18:50 - 19:15 Uhr
SWR
Landesschau
Report | 18:45 - 19:30 Uhr
BR
Rundschau
Nachrichten | 18:30 - 19:00 Uhr
Sport1
Storage Wars - Die Geschäftemacher
Serie | 18:30 - 19:00 Uhr
Eurosport
Fußball
Sport | 17:30 - 19:00 Uhr
DMAX
Der Geiger - Boss of Big Blocks
Report | 18:15 - 19:15 Uhr
ARD
Brennpunkt
Report | 20:15 - 20:25 Uhr
ZDF
TV-TippsWenn du wüsstest, wie schön es hier ist
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL
Das Sommerhaus der Stars - Kampf der Promipaare
Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer
Serie | 20:15 - 22:15 Uhr
ProSieben
The Big Bang Theory
Serie | 20:15 - 20:45 Uhr
SAT.1
MacGyver
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins
Die etwas anderen Cops
Spielfilm | 20:15 - 22:30 Uhr
RTL II
Schwestern - Volle Dosis Liebe
Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
arte
Die Nacht des Jägers
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
WDR
Ausgerechnet
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat
Unsere wilde Schweiz
Natur+Reisen | 20:15 - 21:05 Uhr
NDR
Markt
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
MDR
Polizeiruf 110
Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
HR
Schlagerparty 2018
Unterhaltung | 20:15 - 21:30 Uhr
SWR
Unter weißen Segeln - Odyssee der Herzen
TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR
Mein Job - Dein Job
Report | 20:15 - 21:00 Uhr
Sport1
Yukon Gold
Report | 21:00 - 22:00 Uhr
Eurosport
Nachrichten
Nachrichten | 20:35 - 20:40 Uhr
ARD
TV-TippsDer Pflegeaufstand
Report | 22:50 - 23:35 Uhr
ARD
TV-TippsMother's Day - Liebe ist kein Kinderspiel
Spielfilm | 20:25 - 22:15 Uhr
ZDF
TV-TippsDie Flucht
Spielfilm | 00:10 - 01:40 Uhr
ZDF
TV-TippsWenn du wüsstest, wie schön es hier ist
Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
arte
TV-TippsLa Isla Minima - Mörderland
Spielfilm | 21:45 - 23:25 Uhr
BR
TV-TippsLebenslinien
Report | 22:00 - 22:45 Uhr