Du hast doch gesagt, dass du auf Fesselspiele stehst! Diana Amft will sich rächen

Mädchen Mädchen 2 - Loft oder Liebe

KINOSTART: 17.06.2004 • Komödie • Deutschland (2004) • 86 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Mädchen Mädchen 2
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
86 Minuten

Inken, Lena und der Neuzugang Lucy sind drei Jahre älter geworden, doch noch immer dreht sich zunächst alles um das Thema Sex. Doch dann kommen die drei in ernste Schwierigkeiten, da ihre Eltern sie nicht nur aus dem Hause loswerden wollen, sondern ihnen auch noch die finanzielle Unterstützung versagen. Doch die drei Grazien haben die Lösung natürlich direkt parat: Reiche, nette Jungs mit adäquatem Wohnraum müssen her und zwar sofort! Bis es aber soweit ist, stellen horrende Mieten, falsche Identitäten und schmierige Nachbarn ihre Freundschaft auf eine verdammt harte Probe...

Wie bereits der missratene Vorgänger "Mädchen, Mädchen" entstand auch diese Tenniekomödie unter der Federführung des Produzenten-Trios Molly von Fürstenberg, Viola Jäger und Harald Kügler. Für das stellenweise alberne Genrewerk verpflichteten sie Regisseur Peter Gersina, der hier das gegenüber dem Vorgänger deutlich bessere Drehbuch von Maggie Peren treffsicher umsetzte. Zuvor inszenierte er die Komödie "Vienna" (2000) und schrieb das Drehbuch zu "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" (1997). Ein Lob gebührt den drei weiblichen Hauptdarstellerinnen, die in ihren Rollen mit viel Espirit und Komik überzeugen.

Darsteller
Diana Amft in ihrer Erfolgsrolle als Gretchen Haase
Diana Amft
Lesermeinung
Macht immer eine gute Figur: Florian Fitz
Florian Fitz
Lesermeinung
Germain Wagner
Lesermeinung
Jasmin Gerat
Lesermeinung
Max Riemelt
Lesermeinung
Max von Thun
Lesermeinung
Tritt in die Fußstapfen der Mutter: Simon Verhoeven
Simon Verhoeven
Lesermeinung
Tom Beck in der RTL-Serie "Alarm für Cobra 11 – Die Autobahnpolizei".
Tom Beck
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS