Sie können nicht voneinander lassen: Zuhälter Jack
(Götz George) und Journalistin Marlene (Constanze
Engelbrecht)

Der Mann auf der Bettkante

KINOSTART: 07.10.1995 • Komödie • Deutschland (1995) • 75 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Der Mann auf der Bettkante
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Deutschland
Laufzeit
75 Minuten

"Dolce Vita"-Journalistin Marlene Ellermann ist alles andere als zufrieden mit ihrem Leben. Weder ihr Job noch ihre Ehe mit dem Arzt Hans-Joachim verlaufen besonders prickelnd. Gemeinsame Abende mit Freunden und Kollegen oder gar der Besuch der Schwiegermutter bilden die Höhepunkte ihrer Beziehung. Eines Abends treffen Marlene und Hajo im Restaurant auf Marlenes Kollegen Stachniak, einen Sensationsreporter und angegrauten Playboy. In seiner Begleitung befindet sich der stadtbekannte Zuhälter Jack Förnbeisser, der von Marlene schwerstens angetan ist. Für eine Nacht mit ihr bietet er Stachniak 100000 Mark, und auch Marlene würde den gleichen Betrag erhalten, wenn sie auf das Angebot eingeht ...

Die freche Komödie nach dem gleichnamigen Roman von Evelyn Holst, die Regisseur Christoph Eichhorn als "Comic-Strip über eine turbulente Welt, bevölkert von liebenswert-verrückten Originalen" bezeichnet, lebt vor allem von der prominenten Besetzung. Die früh verstorbene Constanze Engelbrecht als Journalistin und Götz George als Zuhälter ergänzen sich hier ganz wunderbar, auch wenn die Story stark an Adrian Lynes "Ein unmoralisches Angebot" (1992) mit Robert Redford und Demi Moore erinnert.

Foto: Das Vierte

Darsteller
Götz George in seiner Erfolgsrolle als TV-Kommissar Schimanski.
Götz George
Lesermeinung
Preisgekrönter Charakterkopf: Michael Gwisdek.
Michael Gwisdek
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS