Deepwater Horizon

KINOSTART: 24.11.2016 • Actionfilm • USA (2016) • 107 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Deepwater Horizon
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Budget
110.000.000 USD
Einspielergebnis
119.463.870 USD
Laufzeit
107 Minuten
Regie

Im April 2010 kam es im Golf von Mexiko zu einer der schwersten Umweltkatastrophen überhaupt, als auf der Ölplattform Deepwater Horizon Probleme auftraten. Infolgedessen versank die Station im Meer und unzählige Tonnen Öl liefen ins Wasser.

Dies war nicht nur ein Unglück für die Umwelt, sondern auch für den Betreiber BP, der zu einer millionenschweren Strafe sowie der Nachsorgung verdonnert wurde.

Regisseur Peter Berg konzentriert sich hingegen auf die menschliche Sicht der Dinge, denn bei dem Vorfall kamen auch elf Menschen ums Leben, die sich auf der Plattform befanden, als es zur Explosion kam.

Nach einer wahren Katastrophe

Als Vorlage diente Berg dabei ein Artikel aus der New York Times mit dem Titel "Deepwater Horizon's Final Hours". Der Name ist dabei Programm: Im Fokus steht Techniker Mike Williams (Mark Wahlberg), der für die Überwachung der Bohrungen zuständig ist und entdeckt, dass es Probleme gibt. Seine Bedenken werden in den Wind geschlagen, bewahrheiten sich jedoch.

Es kommt zum Super-GAU: einem "Blowout", bei dem die Zufuhr von Gas und Öl nicht mehr kontrolliert werden kann und diese stattdessen ungehindert ausströmen. Dies führt zu Explosionen, vor der die Besatzung von Deepwater Horizon nicht mehr fliehen kann.

Actiondrama mit Schauwerten

Dieses Setting nutzt Berg, um sowohl einen bildgewaltigen Actionfilm zu schaffen, als auch ein menschliches Drama zu erzählen, in dem der amerikanische Pathos überraschend zurückhaltend ausfällt. Dabei werden sowohl die Hintergründe der Arbeiter auf der Plattform beleuchtet sowie der Streit hinter den Kulissen.

Darsteller
Vielseitiger Mime: John Malkovich.
John Malkovich
Lesermeinung
Hat das Schauspielern im Blut: Kate Hudson.
Kate Hudson
Lesermeinung
Schauspieler Kurt Russell.
Kurt Russell
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Dylan O'Brien
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Stasikomödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Dog
Drama • 2022
prisma-Redaktion
I am Zlatan
Biografie • 2021
prisma-Redaktion
Firestarter
Fantasythriller • 2022
prisma-Redaktion
Blutsauger
Historie • 2022
prisma-Redaktion
Meine schrecklich verwöhnte Familie
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Die Biene Maja – Das geheime Königreich
Animationsfilm • 2021
prisma-Redaktion
Liftoff – Mit Dir zum Mars
Liebeskomödie • 2022
prisma-Redaktion
Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Everything Everywhere All at Once
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Paul (Frederick Lau) muss sich nach Julias Tod alleine um die gemeinsame Tochter (Romy Shroeder) kümmern, während die immer weiter in eine Fantasiewelt abdriftet.
Wolke unterm Dach
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Downton Abbey II: Eine neue Ära
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die wundersame Welt des Louis Wain
Drama • 2021
prisma-Redaktion
The Lost City – Das Geheimnis der verlorenen Stadt
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
The Northman
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Alles ist gutgegangen
Tragikomödie • 2021
prisma-Redaktion
The Contractor
Action • 2022
prisma-Redaktion
Eingeschlossene Gesellschaft
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Wo in Paris die Sonne aufgeht
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Death of a Ladies' Man
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Phantastische Tierwesen 3: Dumbledores Geheimnisse
Fantasyabenteuer • 2022
prisma-Redaktion
Sonic the Hedgehog 2
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Morbius
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
JGA: Jasmin. Gina. Anna
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ambulance
Actionfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Gangster Gang
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der Wolf und der Löwe
Familienfilm • 2021
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Actionkomödie
prisma-Redaktion
Vatersland
Drama • 2020
prisma-Redaktion
Parallele Mütter
Drama • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS