Natasha Henstridge als toughe Polizistin Ballard  

John Carpenters Ghosts of Mars

KINOSTART: 18.10.2001 • Horror-Sciencefiction • USA (2001) • 98 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
John Carpenters Ghosts of Mars
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA
Budget
28.000.000 USD
Einspielergebnis
14.010.832 USD
Laufzeit
98 Minuten
Kamera
Schnitt

Man schreibt das Jahr 2176. Die Menschen beuten die Rohstoffe des Mars aus. Die toughe Polizistin Ballard bekommt den Auftrag, den gefürchteten Schwerverbrecheri "Desolation" Williams von einer Arbeitersiedlung in die Marsmetropole zu überführen. Doch in der Siedlung angekommen, stellt die Cop-Truppe fest, dass fast alle Menschen dort brutal hingemeuchelt wurden. Denn ein finstere Macht hat viele Arbeiter in eine Art Zombies verwandelt ...

Einst galt John Carpenter als der große Könner des billigen Science-Fiction-Films. Doch bei diesem blutrünstigen und völlig hanebüchenen Zombie-Abklatsch ist davon nichts mehr zu spüren. Hätte er die Story hier weniger ernst genommen, wäre vielleicht ein netter Trash-Film dabei heraus gekommen. So aber ist dieser klischeehafte Actionstreifen reine Potential-, Geld- und Zeitverschwendung.

Foto: Columbia  

Darsteller
Ein Mann mit vielen Talenten: Ice Cube
Ice Cube
Lesermeinung
Einst Olympionike für England: Jason Statham.
Jason Statham
Lesermeinung
Schauspielerin Joanna Cassidy
Joanna Cassidy
Lesermeinung
Pam Grier
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung