Model und Schauspielerin: Natasha Henstridge.
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Natasha Henstridge

Lesermeinung
Geboren
15.08.1974 in Springsdale, Neufundland, Kanada
Alter
46 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Ihr bemerkenswertes Kinodebüt - man sah sie oft nackt - gab die aus Kanada stammende Schauspielerin in dem Sciencefiction-Thriller "Species" (1995), für das sie mit dem MTV Movie Award belohnt wurde. Danach ging es Schlag auf Schlag: Sie bekam Rollen in dem Actioner "Maximum Risk" (1996) mit Jean-Claude Van Damme und Jean-Hugues Anglade, in dem Sciencefiction "Ultimate Chase - Die letzte Jagd" (1997) mit Christopher Lambert, und in "Species II" (1998).

Aufgewachsen in Fort McMurray in Alberta/Kanada, verließ Natasha Henstridge bereits im Alter von 14 Jahren ihre Heimat, um in Paris eine Karriere als Fotomodel zu starten. Bereits ein Jahr später zierte sie den Titel der französischen Ausgabe der "Cosmopolitan". Das war der Start einer großen Modelkarriere, Natasha zierte nun Titelblätter rund im die Welt. Doch wie viele andere ihrer Berufskolleginnen (z.B. Claudia Schiffer, Lauren Hutton, Tyra Banks) dachte Natasha Henstridge weiter und verschaffte sich ein Standbein in der Filmindustrie.

Nach ihren ersten Erfolgen in der Filmwirtschaft fährt Henstridge mittlerweile zweigleisig: Wenn sie nicht modelt, schauspielert sie - und umgekehrt. So spielt sie etwa an der Seite von Janeane Garofalo in der Komödie "Dog Park - Bei Fuß, Liebling!" (1998) eine attraktive TV-Moderatorin, deren größte Leidenschaft einem Collie gilt - sehr zum Leidwesen eines jungen Mannes, der sein Herz an sie verloren hat. Ebenfalls 1998 entstand das Liebesdrama "Bela Donna".

Danach sah man sie zusammen mit Bruce Willis, Matthew Perry und Rosanna Arquette in der vorzüglichen Krimi-Komödie "Keine halben Sachen" (2000) von Jonathan Lynn. 2000 spielte sie auch in dem zweiteiligen Fantasy-Abenteuer "Jason und der Kampf um das Goldene Vlies" an der Seite von Dennis Hopper und Frank Langella.

Weitere Filme mit Natasha Henstridge: "Standoff", "Kill You Twice" (beide 1998), "The Last Witness - Nur tote Zeugen schweigen" (1999), "Bounce - Eine Chance für die Liebe" mit Ben Affleck und Gwyneth Paltrow, "It Had to Be You" "Second Skin" mit Peter Fonda und "AC/DC"-Gitarrist Angus MacFadyen, "Elche, Eis und Erbschaftsträger" mit Skeet Ulrich und Leslie Nielsen, "Sterben - Aber richtig!" mit Andre Braugher und Lou Diamond Phillips (alle 2000), "John Carpenters Ghosts of Mars", "Girl, Three Guys, and a Gun" (beide 2001), "Riders", "Power and Beauty" (beide 2002), "Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht", "Species III" (beide 2004), "Im Bann der schwarzen Witwe" (2005), "Welcome, Mrs. President" (2005/2006), "Let the Game Begin", "Deception - Tödliche Versuchung" (beide 2008).

Außerdem hatte sie Gastauftritte bzw. Rollen in den TV-Serien "Outer Limits", "Homeboys in Outer Space" (beide 1997), "South Park" (Stimme, 1998) und "She Spies: Bad Girls Gone Good" (2002).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung