Auf den Spuren des schauspielernden Vaters: Matthew Perry.
Fotoquelle: s_bukley/shutterstock.com

Matthew Perry

Lesermeinung
Geboren
19.08.1969 in Williamstown, Massachusetts, USA
Alter
53 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Dem breiten Publikum wurde Matthew Perry besonders durch die Rolle des Chandler in der erfolgreichen US-Serie "Friends" (seit 1994) bekannt. Doch mit nur wenigen Filmrollen ist dem geborenen Komödien-Ass Perry mittlerweile nahtlos der Sprung auf die Leinwand gelungen. Man sah ihn im Kino als Überbringer der Scheidungsurkunden in "Mann umständehalber abzugeben!" (2002), als Ehemann von Rosanna Arquette an der Seite von Bruce Willis in Jonathan Lynns "Keine halben Sachen" und neben Neve Campbell und Dylan McDermott in der romantischen Komödie "Ein Date zu Dritt" (1999). Hier verliebte er sich in die Freundin seines Chefs - doch beide halten ihn für schwul.

Davor fiel er in dem Spaß "Fools Rush In - Herz über Kopf" (1997) mit Salma Hayek und in der Western-Klamotte "Fast Helden" (1998) auf, in der sein verstorbener Kostar Chris Farley seine letzte Rolle spielte. Doch das ist längst nicht alles, denn Perry gründete auch eine Produktionsfirma. So hat "Velveteen Productions" einen unfassenden Deal mit Warner Bros. abgeschlossen, der die Entwicklung, ausführende Produktion und Realisierung von Film- und Fernsehprojekten umfasst.

Im Alter von 15 Jahren kam Matthew Perry nach Los Angeles, um mit seinem Vater, dem Schauspieler John Bennett Perry, zu leben. Zuvor war er in Kanada aufgewachsen, wo seine Mutter als Presseagentin für den damaligen Regierungschef Pierre Trudeau gearbeitet hatte. In der High School entdeckte er nicht nur seine Liebe fürs Tennis, sondern auch für die Schauspielerei. Daneben ist Perry ein sehr sportlicher Typ, so brachte er es etwa im Tennis in der nationalen Jugend-Rangliste als Einzelspieler auf Platz 17 und im Doppel gar auf Platz drei. Die Schauspielerei gewann dennoch.

Nach Auftritten in vereinzelten Schulaufführungen landete er eine Hauptrolle in der Serie "Boys Will Be Boys". Seither hatte er im TV-Auftritte in den Serien "Home Free" und "Sydney" sowie eine feste Rolle in "Growing Pains". Weitere Filme mit Matthew Perry: "Call Me Anna" (1990), "Das Biest hinter der Maske" (1993), "Dance Til Dawn" (1988), "Keine halben Sachen 2 - Jetzt erst recht" (2004), "17 Again" (2009).

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Julia Beautx bei einer Filmpremiere.
Julia Beautx
Lesermeinung
Manuel Hobiger ist einer der Jäger bei "Gefragt - gejagt".
Manuel Hobiger
Lesermeinung
Meryl Streep ist die Königin der Oscar-Nominierungen.
Meryl Streep
Lesermeinung
Sportmoderatorin Laura Papendick am Spielfeldrand.
Laura Papendick
Lesermeinung
Schauspielerin Gaby Dohm beim Deutschen Schauspielpreis 2021.
Gaby Dohm
Lesermeinung
Sky du Mont wurde in Argentinien geboren.
Sky du Mont
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung