The Transporter

KINOSTART: 08.05.2003 • Action • Frankreich, USA (2002) • 92 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Transporter
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Frankreich, USA
Budget
21.000.000 USD
Einspielergebnis
43.928.932 USD
Laufzeit
92 Minuten

Frank lebt an der malerischen französischen Mittelmeerküste und verdient sich seine Brötchen als Profi-Fahrer für Bankräuber und ähnliches Gesocks. Eines Tages soll er für zwielichtige Gestalten ein Päckchen transportieren. Inhalt: eine nette Asiatin. Die erzählt ihm, dass Gangster einen großangelegten Menschenschmuggel durchziehen wollen und ihre armen Opfer gerade in einem Container schmachten. Da erwacht das Gewissen von Frank, zumal die Gangster nicht zögern, seinen Wagen in die Luft zu sprengen und sein Haus mit 5000 Kugeln zu durchlöchern ...

Dieser Prügel-Actionfilm ist Quatsch as Quatsch can: Der Fahrer führt gefährliche Aufträge mit seinem Privatauto aus, fängt vor der Flucht mit Bankräubern eine Grundsatzdiskussion über Stoßdämpfer an, suhlt sich in Altöl und ist nach einem kurzen Bad im Hafenbecken wieder sauber (und kurz darauf sogar trocken), prügelt und hetzt die ganze Zeit, ohne jemals außer Atem zu sein und trotzt in diversen Stunts hartnäckig der Schwerkraft und anderen unwichtigen Naturgesetzen. Nur für die Freunde von einschlägigem Video-Trash von Interesse. Transporter - The Mission und Transporter 3 folgten zwei ähnlich schwache Fortsetzungen.

Foto: Universum

Darsteller
Jason Statham: vom Wasserspringer zum Schauspieler.
Jason Statham
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS