Und wieder sind die Haudegen um Barney Ross aktiv. Diesmal bekommen sie sogar Verstärkung von Billy the Kid und Maggie und sollen für Mr. Church einen Job erledigen. Was zunächst wie leicht verdientes Geld anmutet, entpuppt sich als handfester Überlebenskampf. Denn einer aus der Truppe wird brutal ermordet. Jetzt sinnen die Expendables natürlich auf Rache, egal ob man dazu durch Feindesland schreiten muss. So hinterlässt die Söldnertruppe eine Schneise der Verwüstung und gleich bergeweise Opfer ...

Ebenso sinnfrei wie der Vorläufer wird hier geballert, was das Zeug hält. Dumme Sprüche, eine deftige Prise Selbstironie und offenbar mehr als gut aufgelegte Darsteller machen aus diesem Baller-Blödsinn ein überaus unterhaltsames Vergnügen. Neben Sylvester Stallone, Jason Statham, Jet Li, Dolph Lundgren, Tery Crews, Randy Couture, Bruce Willis und Arnold Schwarzenegger tauchen neben den Neuzugängen Liam Hemsworth und der Chinesin Yu Nan Martial-Arts Legende Chuck Norris und Jean-Claude Van Damme als Bösewicher auf. Wie gesagt: idiotisch, aber äußerst unterhaltsam!

Foto: Splendid