Voll in Aktion: Paul Walker
Voll in Aktion: Paul Walker

Let's kill Bobby Z

KINOSTART: 01.01.1970 • Action • USA (2006)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Death and Life of Bobby Z
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA

Pechvogel Tim Kearney landet nach einem erneuten Fehltritt im Knast. Um nicht lebenslänglich dort zu versauern, geht Tim auf ein Angebot des DEA-Agenten Tad Grusza ein: Um dessen Partner aus den Fängen des mexikanischen Drogenbarons Don Huertero zu befreien, soll Tim den legendären Surfer Bobby Z mimen. Denn nur gegen diesen will der Baron den Cop eintauschen. Was Tim allerdings nicht weiß: Bobby Z hat einst den Drogenzar um sein Geld betrogen und soll dafür nun sterben...

Einer jener überkonstruierten Filme, die irgendwann nur noch den Sinn erfüllen, möglichst viel Action in möglichst kurzer Zeit auf die Leinwand zu bringen, damit der Zuschauer erst gar nicht in die Versuchung kommt, über das dargeboten Schwachsinn nachzudenken. Denn nichts anderes ist dieser hanebüchene Quatsch. Da kann auch der mitunter böse schwarze Humor nichts retten, zumal der meist auch noch recht menschenverachtend daherkommt.

Foto: e-m-s

Darsteller
Jason Flemyng
Lesermeinung
Schöner Händchenhalter aus "Sex and the City": Jason Lewis.
Jason Lewis
Lesermeinung
Einst ein schmucker Frauenschwarm: Keith Carradine
Keith Carradine
Lesermeinung
Wurde als "Dreizehn" in "Dr. House" bekannt: Olivia Wilde.
Olivia Wilde
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS