Die Hoffnung stirbt zuletzt: Karoline Herfurth und
Ken Duken
Die Hoffnung stirbt zuletzt: Karoline Herfurth und
Ken Duken

Eine andere Liga

KINOSTART: 26.01.2006 • Drama • Deutschland (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
Deutschland
Regie
Schnitt

Die 20-jährige Hayat (Karoline Herfurth, Foto) ist nach dem Tod ihrer türkisch-stämmigen Mutter für ihren Vater der einzige Sonnenschein in seinem tristen Leben. Als die begeisterte Fußballerin jedoch an Brustkrebs erkrankt, will sie nach der Operation dennoch unbedingt wieder Fußball spielen. Doch sie muss erstaunt feststellen, dass sie ihr Vater aus Sorge um ihre Gesundheit vom Verein abgemeldet hat. So entscheidet sie sich, in einer Hobby-Mannschaft mitzumischen - zumal der Trainer einen zwar uninspirierten, aber immerhin feschen Eindruck macht...

Die starke Geschichte erinnert zwar zeitweise an ähnlich gelagerte Werke wie etwa "Kick It Like Beckham", besitzt aber wesentlich mehr Tiefe. In einer wohl ausgeloteten Mischung aus Drama, Sportfilm und Beziehungskomödie setzt die Regisseurin Buket Alakus ("Anam") vor allem auf starke Darsteller, allen voran eine brillante Karoline Herfurth und Thierry van Werveke als ihr Vater.

Foto: ZDF/Nicole Manthey

Darsteller
Adam Bousdoukos in einer Paraderolle als Zinos
Kazantsakis in "Soul Kitchen"
Adam Bousdoukos
Lesermeinung
Etablierter Darsteller: Ken Duken.
Ken Duken
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS