Timothy Spall

Officer of the Order of British Empire: Timothy Spall. Vergrößern
Officer of the Order of British Empire: Timothy Spall.
Fotoquelle: Featureflash Photo Agency / Shutterstock
Timothy Spall
Geboren: 27.02.1957 in London, England, Großbritannien

In Großbritannien ist er als einer der versiertesten Theaterschauspieler bekannt: Timothy Spall, der dafür 1999 sogar von Königin Elizabeth zum "Officer of the Order of British Empire" ernannt wurde. Nicht ohne Grund, spielte der Charakterdarsteller doch schon vielfach für die berühmte Royal Shakespeare Company, so etwa in "Suicide", "Die lustigen Weiber von Windsor", "Nicholas Nickleby" und "Die drei Schwestern", um nur die wichtigsten Auftritte zu nennen. Außerdem sah man Spall am Royal National Theatre in "Die heilige Johanna", Madragola", "Der Bürger als Edelmann" sowie in Robert Lepages gefeierter Produktion von "Ein Mittsommernachtstraum".

Doch Spall hat sich nicht nur aufs Theater beschränkt, sondern war immer wieder auch auf der Leinwand und im Fernsehen zu bewundern. So erhielt er für seine Darstellung des Mr. Venus in der gefeierten BBC-Produktion "Our Mutual Friend" eine BAFTA-Nominierung als bester Darsteller. Weitere TV-Auftritte hatte er in Mike Leighs Serie "Home Sweet Home" (1982), "Roots", als Barry in der beliebten Serie "Auf Wiedersehen Pet" (1984), "Outside Edge" (1994), und in Stephen Poliskoffs "Shooting The Past" (1999).

Im Kino ist sein Name eng mit Mike Leigh verknüpft, denn Spall war bereits in drei Werken des Regisseurs zu sehen: als Inhaber des schlechtesten britischen Feinschmeckerrestaurants in "Das süße Leben" (1990), als Porträtfotograf Morris, der mit Eheproblemen zu kämpfen hat, in "Lügen und Geheimnisse" (1996) - die BAFTA und der London Film Critics' Circle nominierten ihn für diese Rolle als bester Schauspieler - sowie das mit zwei Oscars ausgezeichnete Musical "Topsy-Turvy - Auf den Kopf gestellt" (1999). Sein Kinodebüt gab Timothy Spall bereits 1978 an der Seite der Rockband "The Who" in Frank Roddams Musikfilm "Quadrophenia", 1982 sah man ihn als Polizisten in der Literaturverfilmung "Oliver Twist" und in Richard Loncraines "Der Missionar". 1986 besetzte Ken Russell ihn in seinem Horrorfilm "Gothic" als Dr. Polidori, 1987 gehörte Spall zum Cast von Caleb Deschanels Literaturverfilmung "Crusoe", und in Agnieszka Hollands Politthriller "Der Priestermord" (1988) sah man Spall an der Seite von Christopher Lambert und Ed Harris.

Eine weitere Literaturverfilmung, Clint Eastwoods "Weißer Jäger, schwarzes Herz" (1990), zeigte Spall an der Seite von Jeff Fahey, Bernardo Bertolucci gab ihm im gleichen Jahr eine Rolle in dem Liebesfilm "Himmel über der Wüste", und in "Hamlet" (1996) arbeitete Spall erstmals mit dem Shakespaere-erfahrenen Kenneth Branagh zusammen. 1998 entstand Brian Gibsons äußerst gelungene Komödie "Still Crazy" mit Spall in der Rolle des Schlagzeugers David "Beano" Baggot, man sah ihn in dem Horrordrama "Die Weisheit der Krokodile" (1998) von Leong Po-chih, und wieder unter Branagh verkörperte er den verliebten Don Armado in "Verlorene Liebesmüh'" (1999). Und als Sprecher hörte man Spalls Stimme 2000 in der Originalfassung des Trickfilms "Chicken Run - Hennen rennen".

Große Aufmerksamkeit erregte Timothy Spall schließlich mit seiner Rolle des Peter Pettigrew in den Fantasy-Bestseller-Verfilmungen "Harry Potter und der Gefangene von Askaban" (2004), "Harry Potter und der Feuerkelch" (2005), "Harry Potter und der Halbblutprinz" sowie "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes - Teil 1" (2010)

Weitere Filme mit Timothy Spall: "Die Braut", "Dutch Girls" (beide 1985), "Body Contact" (1987), "Journey's End", "Dream Demon - Der Traumdämon" (beide 1988), "1871" (1990), "The Clandestine Marriage" (1999), "Vatel", "The Thing About Vince" (TV-Mehrteiler), "The Old Man Who Read Love Stories", dem skandalträchtigen Berlinale-Gewinner "Intimacy" (alle 2000), "Rock Star", "Lucky Break", "Vanilla Sky" (alle 2001), "Nicholas Nickleby", "All or Nothing" (beide 2002), "Last Samurai" (2003), "Lemony Snicket - Rätselhafte Ereignisse" (2004), "Verwünscht", "Sweeney Todd - Der teuflische Barbier aus der Fleet Street" (beide 2007), "Appaloosa" (2008), "Wüstenblume" (beide 2009), "Alice im Wunderland" (Sprecher im Original), "The King's Speech" (beide 2010), "Ginger und Rosa" (2012), "Upside Down" (2013), "Mr. Turner - Meister des Lichts" (2014).

Außerdem spielte Spall in der TV-Serie "Frank Stubbs Promotes" (1993) die Titelrolle und war auch bei den Serien "Nice Day At The Office" (1994) und "Outside Edge" (1994) mit von der Partie. Gastauftritte hatte er in diversen Serien wie etwa "Boon" (1991), "Murder Most Horrid" (1991), "Red Dwarf" (1992), "Die Abenteuer des jungen Indiana Jones" (1992) und "The Hunger" (1997).


Alle Filme mit Timothy Spall

 

TV-Programm
ARD

Tagesschau

Nachrichten | 17:00 - 17:15 Uhr
ZDF

heute

Nachrichten | 17:00 - 17:10 Uhr
RTL

Betrugsfälle

Serie | 17:00 - 17:30 Uhr
VOX

Zwischen Tüll und Tränen

Serie | 17:00 - 18:00 Uhr
ProSieben

taff

Report | 17:00 - 18:00 Uhr
KabelEins

Abenteuer Leben täglich

Report | 16:55 - 17:55 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
arte

Magische Orte in aller Welt

Report | 16:55 - 17:20 Uhr
WDR

daheim + unterwegs

Report | 16:15 - 18:00 Uhr
NDR

Leopard, Seebär & Co.

Natur+Reisen | 16:20 - 17:10 Uhr
MDR

MDR um 4

Report | 17:00 - 17:45 Uhr
HR

hallo hessen

Report | 17:00 - 17:50 Uhr
SWR

SWR Aktuell

Nachrichten | 17:00 - 17:04 Uhr
BR

Wir in Bayern

Natur+Reisen | 16:15 - 17:30 Uhr
Sport1

The World Games Live

Sport | 09:00 - 17:55 Uhr
DMAX

Ausgesetzt in der Wildnis

Report | 16:15 - 17:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
RTL

Die Bachelorette - Das große Finale

Unterhaltung | 20:15 - 22:15 Uhr
VOX

Rizzoli & Isles

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Pure Genius

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
KabelEins

Superman Returns

Spielfilm | 20:15 - 23:20 Uhr
arte

Die süße Gier

Spielfilm | 20:15 - 22:00 Uhr
WDR

Markt

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

NDR//Aktuell extra

Report | 20:15 - 20:30 Uhr
MDR

Exakt

Report | 20:15 - 20:45 Uhr
HR

MEX. das marktmagazin

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

jetzt red i

Talk | 20:15 - 21:00 Uhr
Eurosport

Fußball

Sport | 20:30 - 22:40 Uhr
ARD

TV-Tipps Schweinskopf al dente

Spielfilm | 20:15 - 21:45 Uhr
ZDF

TV-Tipps Böser Wolf (2) - Ein Taunuskrimi

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
BR

TV-Tipps Open Range - Weites Land

Spielfilm | 23:30 - 01:40 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Candice Renoir

Serie | 23:15 - 00:05 Uhr
RBB

TV-Tipps Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 22:15 - 23:45 Uhr

Aktueller Titel