Drei Männer legen dem König von Navarra zwecks Studien einen Enthaltsamkeitseid ab, haben damit aber natürlich heftige Schwierigkeiten. Denn die Prinzessin von Frankreich nähert sich dem Lande. Und in deren Gefolge befinden sich gar entzückende Vertreter des weiblichen Geschlechts ...

Und wieder einmal beschäftigt sich Branagh mit William Shakespeare, wenn auch mit einem kaum bekannten Stück. Doch warum dieses Liebesgeplänkel und die Intrigenspielchen als Musical umgesetzt wurden, steht in den Sternen. Denn man war nicht einmal so einfallsreich und hat neue Songs geschrieben. Hier wird die Story in altbewährte Gershwin-, Porter- und Berlin-Nummern eingebettet. Doch das Einzige, was nach Betrachtung des Films sicher ist: heute kann einfach kein Regisseur mehr sehenswerte Musicals inszenieren.

Foto: HR/Degeto