Wir müssen hier raus! Lesley Manville (l.) und 
Alison Garland

All or Nothing

KINOSTART: 16.01.2003 • Drama • Großbritannien, Frankreich (2002) • 128 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
All or Nothing
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Großbritannien, Frankreich
Budget
9.000.000 USD
Laufzeit
128 Minuten
Regie
Kamera
Schnitt

Penny (Lesley Manville, Foto, l., mit Alison Garland) verdient als Kassiererin im Supermarkt nicht gerade viel und auch Phil trägt als Taxifahrer nicht gerade viel nach Hause. Mit ihren zwei erwachsenen Kindern leben sie in einer trostlosen Gegend am Rande Londons. Damit man überhaupt halbwegs existieren kann, geht Tochter Rachel in einem Altenheim putzen, Sohn Rory hingegen ist arbeitslos und wandelt seine Frustration in Aggression. Penny und Phil haben sich im Laufe ihrer Ehe auseinander gelebt. Erst als der fettleibige Rory eine Herzattacke bekommt, bringt das seine Eltern wieder näher zusammen ...

Geschichten aus der Unterschicht: Regisseur Mike Leigh ("Nackt") hat sich mit derlei Storys aus der Welt sozial Unterprivilegierter einen Namen gemacht. Auch dieses Mal erzählt er wieder möglichst realitätsnah von gesellschaftlichen Verlierern und legt dabei vor allem Wert auf den trüben Alltag der Hauptfiguren. Das ist filmisch nicht immer auf der Höhe, überzeugt aber durch gute Darsteller.

Foto: Tobis

Darsteller
Lesley Manville
Lesermeinung
Silberner Bär für Sally Hawkins als Poppy in "Happy-Go-Lucky".
Sally Hawkins
Lesermeinung
Officer of the Order of British Empire: Timothy Spall.
Timothy Spall
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung