Alice im Wunderland 2: Hinter den Spiegeln

KINOSTART: 26.05.2016 • Fantasyfilm • USA (2016)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Alice in Wonderland: Through the Looking Glass
Produktionsdatum
2016
Produktionsland
USA
Regie
Music

Drei Jahre sind vergangen, seit Alice (Mia Wasikowska) aus dem Wunderland zurückgekehrt ist und ihren Traum von der Besegelung der Weltmeere realisiert hat.

Zurück in der Heimat, trifft sie abseits einer Feier auf Absolem (Alan Rickman), der sie zu einem Spiegel führt, durch den sie in die fantastische Welt zurückkehren kann. Dort sieht sie, dass es dem Verrückten Hutmacher (Johnny Depp) nicht gut geht.

Alice macht sich auf die Suche nach der Zeit (Sacha Baron Cohen), der die Chronosphäre besitzt, von der alle Zeit der Welt ausgeht. Mit deren Hilfe reist Alice in die Vergangenheit, um die Familie des Hutmachers und so auch ihn selbst zu retten. Doch die Zeit ist Alices härtester Gegner.

Düstere Fortsetzung

Nachdem 2010 unter der Regie von Tim Burton die quietschbunte Adaption des Kinderbuchklassikers "Alice im Wunderland" von Lewis Carroll ins Kino kam, stand bereits 2012 fest, dass es eine Fortsetzung geben würde. Allerdings stand Burton für "Hinter den Spiegeln" nur noch als Produzent zur Verfügung, auf dem Regiestuhl nahm James Bobin ("Die Muppets", 2011) Platz.

Ein Wiedersehen gibt es aber in dem viel düsteren zweiten Teil unter anderem mit Mia Wasikowska als Alice, Johnny Depp als Hutmacher und Helena Bonham Carter als Rote Königin.

Allerdings kann die Fortsetzung wenig überzeugen, was vor allem daran liegt, dass der Zuschauer einmal mehr in eine computeranimierte Welt entführt wird. So wird "einmal mehr Fantasie mit einem Übermaß an CGI verwechselt", wie Patrick Heidmann auf epdFilm kritisiert.

Darsteller
Schauspielerin Anne Hathaway.
Anne Hathaway
Lesermeinung
Der US-amerikanische Schauspieler John "Johnny" Christopher Depp II. wurde am 9. Juni 1963 in Owensboro, Kentucky geboren.
Johnny Depp
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Ganz schön schräger Typ: Rhys Ifans.
Rhys Ifans
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS

Outete sich als Lesbe: Anne Heche.
Anne Heche
Lesermeinung
Emilia Clarke als Daenerys Targaryen in der Hit-Serie "Game of Thrones" (u.a. bei Sky zu sehen).
Emilia Clarke
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Schauspielerin Luise Bähr.
Luise Bähr
Lesermeinung
Ein rothaariger Fuchs: David Caruso
David Caruso
Lesermeinung
Mickey Rourke, der James Dean für Anspruchslose.
Mickey Rourke
Lesermeinung
Lässiger Typ: Schauspieler Karl Urban.
Karl Urban
Lesermeinung
Oscar-Preisträger Eddie Redmayne.
Eddie Redmayne
Lesermeinung
Alter Hase im Showgeschäft: Toby Jones.
Toby Jones
Lesermeinung
Tanzte sich als "Billy Elliot" in die Herzen der Zuschauer: Jamie Bell
Jamie Bell
Lesermeinung
Liza Minnelli - die "Cabaret"-Ikone im Starporträt.
Liza Minnelli
Lesermeinung
Wie lange brauchst du denn, um den Wein zu öffnen? Philipp Moog und Claudia Messner
Philipp Moog
Lesermeinung
Erlangte als Objekt der Begierde in "Titanic" Weltruhm: Kate Winslet.
Kate Winslet
Lesermeinung
Aus dem Slum zum Hollywood-Star: Harvey Keitel.
Harvey Keitel
Lesermeinung
Schauspielerin Jane Fonda.
Jane Fonda
Lesermeinung