Jennifer Garner kann als Electra ganz schön zornig gucken
Jennifer Garner kann als Electra ganz schön zornig gucken

Elektra

KINOSTART: 10.03.2005 • Fantasyaction • USA (2004)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Elektra
Produktionsdatum
2004
Produktionsland
USA
Schnitt

Die schöne Elektra ist als Auftragskillerin eine der besten ihres Faches. Doch als sie den smarten Mark und dessen 13-jährige Tochter töten soll, bekommt die eiskalte Killerin Skrupel. Sie entschließt sich, die Zielobjekte nicht zu liquidieren und spielt sich sogar zu deren Beschützerin auf. Doch das Verbrechersyndikat "The Hand" schickt Killer mit übermenschlichen Fähigkeiten los...

Was unter der Regie von "Akte X - Der Film"-Macher Rob Bowman noch relativ gut beginnt, verkommt mehr und mehr zu einem hanebüchenen Spektakel mit haarsträubenden Spezial-Effekten. Hier hätte man sich besser an dem hervorragenden Comic orientiert und sich etwa "Elektra: Assassin" von Frank Miller ("Sin City", "300") und Bill Sienkiewicz vorgenommen. In "Daredevil" hatte Jennifer Garner ihren ersten Elektra-Auftritt. Dabei wäre es auch besser geblieben.

Foto: Universum (Buena Vista)

Darsteller
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Schauspielerin Jennifer Garner.
Jennifer Garner
Lesermeinung
Terence Stamp
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung