Und schon wieder einer Verschwörung auf der Spur: 
David Duchovny und Gillian Anderson

Akte X - Der Film

KINOSTART: 19.06.1998 • Mysterythriller • USA (1998) • 121 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The X-Files
Produktionsdatum
1998
Produktionsland
USA
Budget
66.000.000 USD
Einspielergebnis
189.198.313 USD
Laufzeit
121 Minuten
Regie
Music

Die FBI-Agenten Fox Mulder und Dana Scully sind einer Verschwörung auf der Spur: Außerirdische planen gemeinsam mit einer Geheimorganisation die Übernahme der Erde. Bei ihren Ermittlungen werden Scully und Mulder Steine in den Weg gelegt ...

Dass Dank des Erfolges der TV-Serie die beiden FBI-Agenten Mulder und Scully irgendwann auch Kino-kompatibel werden würden, war eigentlich klar. Doch kam die Leinwandadaption nicht etwas zu spät? Denn das Interesse an der Serie sank deutlich, zumal sich ähnlich angelegte Stories häuften. Aber so geht es wohl allen ausgeleierten Konzepten: Was zu Beginn wirklich neu und faszinierend spannend war, wirkte nach einiger Zeit schon wieder abgestanden. Wenn die Fans seinerzeit dachten, dass der Film neue Erkenntisse, oder gar streng gehütete Geheimnisse offenbaren würde, sahen sie sich getäuscht. Gleich dem Konzept der Serie stellt der Spielfilm denn auch mehr Fragen, als er Antworten bietet. Das Ganze ist natürlich eine Nummer größer als im Fernsehen, und so werden alle Fans von intelligenter Sciencefiction und von Verschwörungstheorien hier unterhaltsam bedient.

Foto: Fox

Darsteller
"Akte X" machte ihn berühmt: Schauspieler David Duchovny.
David Duchovny
Lesermeinung
Glenne Headly
Lesermeinung
Vom Model zur Schauspielerin: Laurie Holden
Laurie Holden
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Sehr erfolgreich in den Neunzigerjahren: Mimi Rogers
Mimi Rogers
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS