Jetzt wird erst mal munter geballert! Michelle Rodriguez ist nicht zu halten

Resident Evil

KINOSTART: 21.03.2002 • Horrorfilm • Großbritannien, Deutschland (2002) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Resident Evil
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Großbritannien, Deutschland
Budget
33.000.000 USD
Einspielergebnis
102.984.862 USD
Laufzeit
100 Minuten

Als in einem Forschungslabor ein gefährliches Virus freigesetzt wird, soll ein militärischer Spezialtrupp den dadurch außer Kontrolle geratenen Zentralcomputer ausschalten. Als die Soldaten auf die verwirrte Alice treffen, nehmen sie diese kurz entschlossen mit. Doch im Labor angekommen wird der Trupp von fiesen Zombies angegriffen. Ein Kampf auf Leben und Tod entbrennt...

Dies ist ein hochgradig schwachsinniges Abmetzel-Spektakel von Trash-Regisseur Paul Anderson ("Star Force Soldier"), das schnell enorme Abnutzungserscheinungen und Langeweile der dumm-dreisten Art verbreitet. Sogar das gleichnamige Videospiel ist da prickelnder, zumal Anderson nur alle bekannten Muster und Versatzstücke von Romero-Filmen wie "Die Nacht der lebenden Toten" bis zu James Camerons "Aliens - Die Rückkehr" aneinander reiht.

Foto: Constantin

Darsteller
Hat schon längst das Girlie-Image abgelegt: Heike Makatsch.
Heike Makatsch
Lesermeinung
Vielseitiger Darsteller: James Purefoy
James Purefoy
Lesermeinung
Verkörpert quasi alles zwischen Priestern und Gangstern: Jason Isaacs.
Jason Isaacs
Lesermeinung
Feste Größe in Horror-Streifen wie "Resident Evil": Schauspielerin Milla Jovovich.
Milla Jovovich
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Resident Evil

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Plane
Action • 2023
prisma-Redaktion
Ein Mann namens Otto
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022

BELIEBTE STARS