Seit Mitte der Neunziger startet er durch: Schauspieler und Autor Owen Wilson.
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com

Owen Wilson

Owen Cunningham Wilson
Lesermeinung
Geboren
18.11.1968 in Dallas, Texas, USA
Alter
52 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Sein Spielfilmdebüt gab der Senkrechtstarter Owen Wilson, der in den letzten Jahren in einer Reihe von Blockbustern zu sehen war, als Möchtegern-Krimineller in Wes Andersons schwarzer Komödie "Durchgeknallt" (1995) an der Seite seines Bruders Luke. Außerdem schrieb er auch das Drehbuch. Die Kurzfilm-Version dieses Werks, das auf dem Sundance-Filmfestival vorgeführt wurde, hatte James L. Brooks so gut gefallen, dass er sich als ausführender Produzent für einen Kinostart des Spielfilms einsetzte und so indirekt zu Wilsons Mentor wurde.

Regisseur Brooks engagierte den Schauspieler später noch als assoziierten Produzenten für seine höchst erfolgreiche Komödie "Besser geht's nicht" (1997), für die seine beiden Protagonisten, Helen Hunt und Jack Nicholson, jeweils mit den Hauptdarsteller-Oscars ausgezeichnet wurden, und für die Hauptrolle in der dialogstarken Komödie "Woher weißt du, dass es Liebe ist?" (2010).

Mit seinem "Entdecker" Wes Anderson arbeitete Wilson danach drei weitere Male zusammen. Bei dessen hintersinnigen High-School-Comedy "Rushmore" (1998) firmierte er als Koautor und ko-ausführender Produzent, bei dem US-Kritiker-Hit, der Komödie "Die Royal Tenenbaums" (2001), spielte er an der Seite von Gene Hackman und wirkte wieder am Skript mit, während er in dem schön chaotischem Spaß "Darjeeling Limited" (2007) in einer der Hauptrollen neben Jason Schwartzman und Adrien Brody" schlüpfte.

Auf der großen Leinwand war Owen Wilson außerdem in folgenden Filmen zu sehen: Ben Stillers Mediensatire "Cable Guy - Die Nervensäge" (1996), neben Jennifer Lopez in Luis Llosas Abenteuerfilm "Anaconda" (1997), in Michael Bays Katastrophenfilm "Armageddon - Das jüngste Gericht" (1998), in Hampton Fanchers "The Minus Man", in dem Gesellschaftsdrama "Permanent Midnight - Voll auf Droge" (beide 1998), Alan Rudolphs "Breakfast of Champions - Frühstück für Helden" (1998), Jan de Bonts Gruselthriller "Das Geisterschloss" (1999) sowie Tom Deys Wildwest-Spaß "Shang-High Noon" (2000).

Eher traditionelle Komödien folgten mit "Meine Braut, ihr Vater und ich" (2000) sowie "Zoolander" (2001), während "Im Fadenkreuz - Allein gegen alle" (2001) ein recht konservativer Kriegsfilm war, in dem Wilson einen US-Flieger verkörperte, der während des Jugoslwawien-Krieges hinter den feindlichen Linien abstürzt und einige gefährliche Abenteuer bestehen muss. Lediglich alberner Klamauk folgte mit "I Spy" (2002) und "Starsky & Hutch", besser waren dagegen die Krimikomödie "Hawaii Crime Story" (2003) und der zeitweise politisch völlig unkorrekte Spaß "Die Hochzeits-Crasher" (2005). Klasse war auch Wilsons Rolle als Miniatur-Cowboy mit großer Klappe in dem Kinohit "Nachts im Museum" und in der deutlich besseren Fortsetzung "Nachts im Museum 2" (2009).

Zuvor konnte man Wilson in den beiden Komödien "Ein Mann für alle Unfälle" und"Marley & Ich" (beide 2008) sehen, die man allerdings er gar nicht einschalten sollte. Ein absolutes Highlight in Wilsons bisheriger Karriere folgte 2011 mit seiner Hauptrolle in Woody Allens stargespickter Komödie "Midnight in Paris". Er verkörpert den US-Möchtegern-Schriftsteller Gil, der mit seiner Verlobten Inez nach Paris reist und dort durch Zufall in die von ihm umschwärmten Zwanzigerjahre gerät ...

Weitere Filme mit Owen Wilson: "In 80 Tagen um die Welt" (2004), "Die Tiefseetaucher" (beide 2004), "Ich, du und der andere" (2006), "Der fantastische Mr. Fox" (Sprecher im Original, 2009), "Marmaduke (Sprecher), "Meine Frau, unsere Kinder und ich" (beide 2010), "Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln", "Ein Jahr vogelfrei!", "Woody Allen: A Documentary" (beide 2011), "Prakti.com", "Grand Budapest Hotel" (beide 2013), "Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal", "Inherent Vice – Natürliche Mängel" (beide 2014).

Filme mit Owen Wilson
1995
Einfaltspinsel Dignan (Owen C. Wilson, M., mit
seinen Brüdern Luke, r., und Andrew) plant den
großen Coup
Durchgeknallt
Thrillerkomödie
1996
Cable Guy - Die Nervensäge
Satire
1997
Anaconda
Horrorfilm
1998
Armageddon - Das jüngste Gericht
Sciencefiction
1998
  Bin ich nicht eine tolle TV-Schlampe: Barbara 
Hershey als Willis' Ehefrau
Breakfast of Champions - Frühstück für Helden
Satire
1998
Permanent Midnight - Voll auf Droge
Gesellschaftsdrama
1998
Wenn du dich übergeben musst, halte ich an! Owen 
Wilson als netter Killer mit Janeane Garofalo als 
nächstes Opfer?
The Minus Man
Drama
1999
Das Geisterschloss
Mystery
2000
Meine Braut, ihr Vater und ich
Komödie
2000
Shang-High Noon
Westernkomödie
2001
Der angeblich krebskranke Royal Tenenbaum (Gene
Hackman) freut sich des Lebens
Die Royal Tenenbaums
Komödie
2001
Im Fadenkreuz - Allein gegen alle
Kriegsfilm
2001
Mein Vater
Justizdrama
2001
Zoolander
Komödie
2002
I Spy
Actionkomödie
2003
Der Loser und die Schöne: Owen Wilson und Sara Foster
Hawaii Crime Story
Krimikomödie
2003
Shanghai Knights
Actionkomödie
2004
Catwoman
Actionfantasy
2004
Ab ins Wasser! Owen Wilson und Bill Murray (v.l.)
Die Tiefseetaucher
Abenteuerkomödie
2004
Enemy
Kurzfilm
2004
Dort hinten sieht es besser aus! Jackie Chan (r.)
In 80 Tagen um die Welt
Abenteuer
2004
Starsky & Hutch
Actionkomödie
2005
Die sieht aber lecker aus! Meint Owen Wilson
Rachel McAdams oder die Torte?
Die Hochzeits-Crasher
Komödie
2006
Cars
Zeichentrickkomödie
2006
Du & Ich
Tragikomödie
2006
Angenervt: Kate Hudson und Matt Dillon
Ich, du und der andere
Komödie
2006
Nachts im Museum
Komödie
2007
Darjeeling Limited
Komödie
2008
Ein Mann für alle Unfälle
Komödie
2008
Marley & Ich
Komödie
2009
Der fantastische Mr. Fox
Animationsfilm
2009
Nachts im Museum 2
Fantasykomödie
2010
Marmaduke
Komödie
2010
Meine Frau, unsere Kinder und ich
Komödie
2010
Wir können Freunde bleiben! Reese Witherspoon und
Owen Wilson
Woher weißt du, dass es Liebe ist?
Komödie
2011
Alles erlaubt - Eine Woche ohne Regeln
Komödie
2011
Cars 2
Trickkömödie
2011
Freudig erregt: Jack Black (l.) und Steve Martin
als Vogelkundler
Ein Jahr vogelfrei!
Komödie
2013
Free Birds
Trickkomödie
2013
Prakti.com
Komödie
2014
Broadway Therapy
Komödie
2014
Inherent Vice – Natürliche Mängel
Komödie
2014
Nachts im Museum 3: Das geheimnisvolle Grabmal
Komödie
2016
Zoolander No. 2
Komödie
2017
Optimiert bis zu den Schmutzfängern: Jackson Storm (links) hängt Lightning McQueen auf der Rennstrecke locker ab.
Cars 3: Evolution
Kinderfilm
2017
Isabel (Julia Roberts) versucht Auggie (Jacob Tremblay), durchs Leben zu helfen.
Wunder
Drama

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung