Das nette Mädchen von nebenan: Teri Polo.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com

Teri Polo

Theresa Elizabeth Polo
Lesermeinung
Geboren
01.06.1969 in Dover, Delaware, USA
Alter
52 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Talent und Schönheit treffen aufeinander, wenn Teri Polo vor der Kamera steht. Mit ihrer Rolle in dem Kinohit "Meine Braut, ihr Vater und ich" (2000) und in der Fortsetzung "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" (2004) stellte sie einmal mehr ihr Talent unter Beweis. Sie selbst spielte die Braut, Robert De Niro ihren Vater und Ben Stiller den zukünftigen Bräutigam. Dazwischen drehte sie mit Jon Voight "Second String" (2000) und mit Andy Garcia "The Unsaid" (2001), bevor sie mit John Travolta in dem misslungenen Thriller "Tödliches Vertrauen" (2001) zu sehen war.

Einen ersten Erfolg hatte die junge Schauspielerin beim Fernsehen mit der Serie "Loving" (1983), eine erste größere TV-Rolle hatte sie allerdings erst 1990 in Tony Richardson Horrorfilm "Das Phantom der Oper", in dem sie neben Burt Lancaster und Charles Dance agierte. Danach sah man sie in Graham Bakers Actionfilm "Born to Ride" (1991) und mit Ethan Hawke in Jonathan Wacks' Verwechslungskomödie "Mystery Date - Eine geheimnisvolle Verabredung" (1991).

Die Komödie "Ein verrückter Leichenschmaus" (1992) zeigte sie an der Seite von Bob Hoskins und Pamela Reed, in dem Actionthriller "Quick - Die Kopfgeldjägerin" (1992) war Jeff Fahey ihr Partner, bevor sie für den Actionkrimi "Zwei Asse im Schnee" (1993) vor der Kamera stand, gefolgt von der Eichinger-Produktion "Das Geisterhaus" (1993) und John Maddens Melodram "Golden Gate" (1994) mit Matt Dillon.

Sehenswert war der Scienefiction "The Arrival - Die Ankunft" (1996) mit Charlie Sheen, über die Romanze "Danielle Steel: Es zählt nur die Liebe" (1996) wollen wir uns an dieser Stelle nicht weiter auslassen. 1997 folgte der Thriller "Dark Prayer - Tödliche Bedrohung" und 1998 Alan Metzgers Melodram "Ein Herz für Brittany". In dem Familiendrama "Papas zweiter Frühling" (1998) sah man sie zusammen mit Walter Matthau in einer seiner letzten Rollen, bevor sie in den Serien "Felicity", "Sports Night" und "Sugar Hill" (alle 1998) mitspielte.

Ursprünglich stammt Teri Polo aus Delaware, und begann dort ihre Künstlerkarriere als Tänzerin. Unter anderem erhielt sie zwölf Jahre Ballett-Unterricht und tanzte im Delaware Regional Ballet. Nebenbei modelte sie, und noch während ihrer Schulzeit - sie war gerade 17 - wurde sie für ihre erste Rolle in "Loving" unter Vertrag genommen.

Weitere Filme mit Teri Polo: "Ein Herz für Brittany" (1998), "Meine Braut, ihr Vater und ich" (2000), "Tödliches Vertrauen", "The Unsaid - Lautlose Schreie" (beide 2001), "Jenseits aller Grenzen" (2003), "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich" (2004), "L'amour à l'horizon" (2007), "Meine Frau, unsere Kinder und ich" (2010).

Filme mit Teri Polo

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Jennifer Beals wurde mit "Flashdance" auf einen Schlag berühmt
Jennifer Beals
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Bekannt wie ein bunter Hund: Eddie Murphy.
Eddie Murphy
Lesermeinung
Prangert gesellschaftliche Missstände an: Ken Loach
Ken Loach
Lesermeinung
Autofahren ist auf Dauer doof! Hilmi Sözer und
Özlem Blume
Hilmi Sözer
Lesermeinung
Sir Roger Moore wurde mit seiner Rolle als britischer Geheimagent James Bond zum Weltstar.
Roger Moore
Lesermeinung
Katrin Sass als feste Größe in den ARD-Usedom-Krimis.
Katrin Sass
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Schauspieler Chris Rock.
Chris Rock
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung