The Unsaid - Lautlose Schreie

KINOSTART: 14.09.2001 • Psychothriller • USA, Kanada (2001) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
The Unsaid
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
USA, Kanada
Laufzeit
104 Minuten

Auch nach drei Jahren hat Michael Hunter den Freitod seines Sohnes Kyle noch nicht überwunden. Trotzdem lässt sich der Psychologe auf einen neuen Fall ein: Er nimmt sich des jungen traumatisierten Häftlings Tommy an, der ihn an sein totes Kind erinnert. Diese Schwäche beginnt Tommy gnadenlos auszunutzen, indem er sich zunehmend in Michaels Privatleben einmischt ...

Mit "The Unsaid - Lautlose Schreie" inszenierte der US-Fernsehregisseur Tom McLoughlin eine seiner wenigen Kinoarbeiten. Solide in Szene gesetzt und von Andy Garcia und Vincent Kartheiser ("Mad Men", "Dandelion - Eine Liebe in Idaho", "Ein neuer Tag im Paradies") gut gespielt, gewann das Drama 2001 den Publikumspreis des Internationalen Filmfestes von Marrakesch.

Foto: ZDF/Square One Entertainment

Darsteller
Ihm liegt jede Rolle - Charmebolzen und Böswicht: Andy Garcia
Andy Garcia
Lesermeinung
Das nette Mädchen von nebenan: Teri Polo.
Teri Polo
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS