Als "Der Pianist" mit dem Oscar gekrönt: Adrien Brody
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com

Adrien Brody

Lesermeinung
Geboren
14.04.1973 in New York City, New York, USA
Alter
48 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Schon als Junge hatte er den Traum, eines Tages ein großer und berühmter Schauspieler zu werden: Adrien Brody. Und darauf arbeitete er hin, im Alter von zwölf Jahren spielte er auf Kinderpartys den Magier. Mit der Unterstützung seiner Mutter, der aus Ungarn stammmenden Fotografin Sylvia Plachy, arbeitete Brody hart an sich, besuchte in seiner Heimatstadt die High School für darstellende Künste und die American Academy of Dramatic Arts. 1988 bekam er nach einigen Engagements in Off-Broadway-Produktionen schließlich seine erste große Rolle in der TV-Produktion "Home at Last". Es folgten weitere TV-Auftritte, bevor er 1989 in dem Episodenfilm "New Yorker Geschichten" von Martin Scorsese, Francis Ford Coppola und Woody Allen zu sehen war.

Danach besuchte Brody weiter die Schule und hatte kleinere Rollen im Fernsehen, bevor ihn Steven Soderbergh in seinem Melodram "König der Murmelspieler" (1993) besetzte. "Jailbreakers - Jung und vogelfrei" (1994) war ein Thriller von William Friedkin, in William Dears Sportfilm "Angels - Engel gibt es wirklich" (1994) stand Brody mit Danny Glover vor der Kamera, neben Mickey Rourke sah man ihn in Julien Temple Kriminalfilm "Bullet" (1996) und mit Mario Van Peebles in Noberto Barbas Actionfilm "Solo" (ebenfalls 1996).

Eine größere Rolle spielte Adrien Brody dann wieder in Stephen T. Kays Jugenddrama "Wie ich zum ersten Mal Selbstmord beging" (1996) mit Thomas Jane, Keanu Reeves und den seinerzeit noch unbekannten Schauspielerinnen Gretchen Mol und Claire Forlani. Klasse war seine Vorstellung als Bestattungsunternehmer Mario in John Bradshaws schwarzer Komödie "Leichenschmaus am Hochzeitstag" (1997), in der er in eine Auseinandersetzung in Mafia-Kreisen verwickelt wird.

Nachdem er 1998 für seine Hauptrolle in Eric Bross' "Restaurant" für einen Independent Spirit Award nominiert worden war, machte er sich durch seine Mitwirkung in Terence Malicks mit einem Oscar ausgezeichneten Antikriegsfilm "Der schmale Grat" und in Ken Loachs Sozialdrama "Brot und Rosen" (2000) auch dem europäischen Kinopublikum bekannt. Daneben war er in Spike Lees Drama "Summer of Sam" (1999) zu sehen, in Richard Shepards Thriller "Oxygen" (1999) verkörperte er den Psychopath Harry, der seinem begrabenen Entführungsopfer 24 Stunden Luft zum Überleben lässt, und Barry Levinson besetzte ihn in seinem Drama "Liberty Heights" (1999).

Danach besetzte Elie Chouraqui Brody in ihrem Drama "Harrison's Flowers" (2000) neben Andie MacDowell, mit Hilary Swank stand er für Charles Shyers Drama "The Affair of the Necklace" (2001) vor der Kamera, "Love the Hard Way" (2001) war ein Drama von Peter Sehr mit August Diehl und "Dummy" (2002) eine Komödie von Greg Pritikin mit Milla Jovovich und Illeana Douglas. Großes Lob und den Oscar als bester Hauptdarsteller 2003 erhielt Adrien Brody für seine Rolle des schüchternen jüdisch-polnischen Radio-Pianisten Szpilman in Roman Polanskis Drama "Der Pianist" (2002).

Weitere Filme mit Adrien Brody: "The Singing Detective" (2003), "The Village - Das Dorf" (2004), "King Kong" (2005), "Die Hollywood-Verschwörung" (2006), "Darjeeling Limited" (2007), "Cadillac Records", "Brothers Bloom" (beide 2008), "Splice" (2009), "Predators" (2010), "Midnight in Paris" (2011), "Grand Budapest Hotel" (2013).

Filme mit Adrien Brody

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Eine der vielseitigsten und interessantesten Schauspielerinnen Italiens: Margherita Buy
Margherita Buy
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Gefragter Schauspieler: Jonathan Pryce.
Jonathan Pryce
Lesermeinung