Schreckt auch vor Video-Clips nicht zurück: Tim 
Robbins als Bob Roberts

Bob Roberts

KINOSTART: 04.09.1992 • Komödie • USA (1992) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Bob Roberts
Produktionsdatum
1992
Produktionsland
USA
Laufzeit
105 Minuten
Regie
Schnitt
Der millionenschwere Geschäftsmann und Folk-Sänger Bob Roberts will unbedingt groß in die Politik einsteigen, wenn möglich sogar Präsident der USA werden. Dabei bedient er sich skrupellos aller Mittel, die sich ihm bieten. Nur ein Journalist stellt sich ihm entgegen. Denn er weiß von einem düsteren Punkt in der Vergangenheit des fiesen, machthungrigen Yuppies...

Das Regiedebüt des Schauspielers Tim Robbins ist eine böse, satirische und entblößende Farce auf die schmutzigen Praktiken der amerikanischen Wahlpropaganda und das daraus resultierende Polit-Geschehen. Außerdem rechnet Robbins scharfsinnig und humorvoll mit den neuen "rechten" Werten des konservativen Amerika ab. Dabei zeigt er minutiös, mit welch simplen Parolen sich Wähler bewegen lassen, wann man wie auf die Tränendrüse drückt und wie mit Liedchen Politik zu Show-Biz gemacht wird. Ein grandioser, unabhängiger amerikanischer Film, brillant gespielt und mit beeindruckender - fast dokumentarischer - Kameraführung inszeniert. Robbins hat "Bob Roberts" allerdings nicht nur inszeniert und geschrieben, sondern gemeinsam mit seinem Bruder David auch die Songs der Titelfigur verfasst. Herausragend ist die Nummer "The Times they are A- Changin' Back", eine Anspielung auf den bekannten Protestsong von Bob Dylan, dessen Aussage durch ein angehängtes Wort in sein genaues Gegenteil verkehrt wird.

Darsteller
Alan Rickman ist 2016 verstorben.
Alan Rickman
Lesermeinung
Schon über Jahrzehnte im Geschäft: Bob Balaban
Bob Balaban
Lesermeinung
Kerniger Kerl mit Herz und Verstand: Fred Ward.
Fred Ward
Lesermeinung
Erhielt für "Besser geht's nicht" einen Oscar: Helen Hunt
Helen Hunt
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Lange Jahre der "Yuppie vom Dienst": James Spader.
James Spader
Lesermeinung
Schauspieler John Cusack.
John Cusack
Lesermeinung
Lynne Thigpen
Lesermeinung
Pamela Reed
Lesermeinung
Peter Gallagher
Lesermeinung
Sehr engagiert: Susan Sarandon.
Susan Sarandon
Lesermeinung
Hervorragender Drehbuchautor und Regisseur: Tim Robbins.
Tim Robbins
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Der perfekte Chef
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
DC League of Super-Pets
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Bibi & Tina – Einfach anders
Abenteuerfilm • 2022
prisma-Redaktion
Mission: Joy – Zuversicht & Freude in bewegten Zeiten
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Monsieur Claude und sein großes Fest
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Owners
Horror • 2020
prisma-Redaktion
The Gray Man
Action • 2022
prisma-Redaktion
Willkommen in Siegheilkirchen
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Liebesdings
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Corsage
2022
prisma-Redaktion
Thor: Love and Thunder
Action • 2022
prisma-Redaktion
The Princess
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der beste Film aller Zeiten
Komödie • 2021
prisma-Redaktion
Der menschliche Faktor
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Cop Secret
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
The Black Phone
Horrorfilm • 2022
prisma-Redaktion
Elvis
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Meine Stunden mit Leo
Liebesfilm • 2022
prisma-Redaktion
Minions – Auf der Suche nach dem Mini-Boss
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Die Geschichte der Menschheit – leicht gekürzt
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Massive Talent
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lightyear
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
France
Komödie • 2021
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS