Tom Hiddleston - Charmebolzen mit ganz viel Talent.
Fotoquelle: taniavolobueva/shutterstock.com

Tom Hiddleston

Thomas William Hiddleston
Lesermeinung
Geboren
09.02.1981 in Westminster, London, Großbritannien
Alter
40 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Tom Hiddleston hat was. Eine ganz besondere Art von Jungmänner-Charme. So eine Art von Charme, die er auch nicht verlieren wird, wenn er - eines schönen Tages - die 50 hinter sich gelassen haben wird. Würde man ihn in eine Schublade packen, dann befände er sich in guter Gesellschaft: Prinz Harry wäre an seiner Seite. Auch so ein Typ, dem man mit einem Schmunzeln im Gesicht und einem nachsichtigen "Naja!" alles verzeiht.
Schauspielern kann er - das hat Tom Hiddleston schon oft unter Beweis gestellt. Bei Dankesreden braucht er noch etwas Nachhilfe. Das hat er nach der Verleihung der Golden Globes 2017 zu spüren bekommen, als seine dankenden Worte, gut gemeint doch falsch formuliert, im Shitstorm davongeweht wurden. "Naja!"

Vielseitiger Darsteller

Dabei kann Tom Hiddleston auch böse und grantig und dunkel. Das stellte er als Loki in den Blockbuster-Streifen "Thor", "Marvel's The Avengers" und "Thor - The Dark Kingdom" unter Beweis. Wenn er als Gegenpart zum Superhelden "Thor" (Chris Hemsworth) auftritt und aus finsteren Augen seine ganze Abneigung deutlich werden lässt, dann will man nicht in Thors Haut stecken, auch wenn der hammerschwingend und muskelbepackt die durchaus besseren, schlagkräftigen Argumente zu haben scheint.

Dass Tom Hiddleston mehr kann, als böse aus finsteren Augen gucken, bewies er in "I saw the light". In der Musikerbiographie spielte er den US-amerikanischen Country-Musiker und Songwriter Hank Williams und interpretierte sämtliche Songs selbst. Auch wenn Gesang durchaus zu seiner Ausbildung an der "Royal Academy of Dramatic Art" gehört haben dürfte - er schloss das dortige Studium 2005 ab - eine Leistung, die für besondere Aufmerksamkeit sorgte.

Seine Vielseitigkeit, sein Talent und seine Disziplin haben schon viele Regisseure zu schätzen gelernt. 2011 war Tom Hiddleston in Woody Allens Filmkomödie "Midnight in Paris" und auch in Steven Spielbergs Kriegsfilm "Gefährten" mit von der Partie. Außerdem stand er als Prince Hal in der von BBC produzierten Fernsehadaption von William Shakespeares "Henry IV" vor der Kamera. 2013 sah man ihn in Jim Jarmuschs romantischem Filmdrama "Only Lovers Left Alive" als Vampir.

Golden Globe 2017

Für seine Darstellung als undurchschaubaren, chamäleonhaften Spion Jonathan Pine in der Fernsehserie "The Night Manager", die auf John le Carrés gleichnamigen Spionageroman basiert, erhielt er 2017 den Golden Globe als "Bester Hauptdarsteller – Mini-Serie oder TV-Film". Zuvor war er für diese Rolle auch für einen Emmy nominiert.

Auch wenn Tom Hiddleston in erster Linie durch seine sehr gute schauspielerische Leistung im Gedächtnis bleibt, einige Geschichten jenseits der Leinwand sorgten in der Vergangenheit durchaus für Aufmerksamkeit. So erhielt seine Kurzzeitbeziehung zu Taylor Swift 2016 recht große Medienaufmerksamkeit. Seine weiblichen Fans verziehen ihm auch das. "Naja!"

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Längst über die Grenzen Deutschlands bekannt: Daniel Brühl
Daniel Brühl
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung
Erst Model, dann DJ, dann Film- und jetzt Serienstar: Lorraine Bracco
Lorraine Bracco
Lesermeinung
Eine der ganz großen deutschsprachigen Darstellerinnen: Senta Berger
Senta Berger
Lesermeinung
Längst schon kein Kinderstar mehr: Mia Wasikowska
Mia Wasikowska
Lesermeinung
Michael Nyqvist war nicht nur in Schweden ein beliebter Darsteller.
Michael Nyqvist
Lesermeinung
News zu Tom Hiddleston

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Figur und Face stimmen, doch es fehlt immer noch der große Film: Shiri Appleby
Shiri Appleby
Lesermeinung
Aristokratischer Charme: Matthew Goode.
Matthew Goode
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung