Jane Austen (Olivia Williams) hat sich gegen die
Ehe und für ein Leben als Schriftstellerin entschieden

Miss Austen Regrets

KINOSTART: 03.02.2008 • Biographie • Großbritannien, USA (2008) • 85 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Miss Austen Regrets
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Großbritannien, USA
Laufzeit
85 Minuten
Schnitt

Großbritannien, Anfang des 19. Jahrhunderts: Die bereits 40-jährige Jane lebt unverheiratet mit ihrer älteren Schwester Cassandra und ihrer Mutter in einem kleinen Cottage im idyllischen Hampshire. Auf die Bitte ihrer Nichte Fanny, die kurz zuvor ihre Mutter verloren hat, berät Jane sie bei der Suche nach einem passenden Ehemann. Doch Jane selbst zieht ein unabhängiges Leben als Schriftstellerin der Ehe vor, und gerät dadurch immer wieder mit Fanny als auch mit ihrer gesamten Familie in Konflikt ...

Frei nach den Briefen der britischen Schriftstellerin Jane Austen (1775-1817) inszenierte Regisseur Jeremy Lovering diesen intimen Blick ins Privatleben der weltberühmten Autorin, der Werke schon vielfach verfilmt wurden, man denke etwa an "Sinn und Sinnlichkeit", "Jane Austens Emma" oder "Stolz und Vorurteil". Hervorragend gespielt (besonders Olivia Williams in der Hauptrolle) und aufwändig inszeniert, ist diese BBC-Produktion deutlich besser als die 2007 entstandene Kinovariante "Geliebte Jane".

Darsteller
Greta Scacchi
Lesermeinung
Dank "Downton Abbey" weltweit bekannt: Hugh Bonneville
Hugh Bonneville
Lesermeinung
Wurde mit "The Sixth Sense" einem breiten Publikum bekannt: Olivia Williams.
Olivia Williams
Lesermeinung
Schauspielerin und Model: Imogen Poots.
Imogen Poots
Lesermeinung
Tom Hiddleston - Charmebolzen mit ganz viel Talent.
Tom Hiddleston
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS