Im Gespräch: Maximilian und Maria Schell

Meine Schwester Maria

KINOSTART: 30.05.2002 • Biographie • Deutschland, Österreich, Schweiz (2002) • 90 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Meine Schwester Maria
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Deutschland, Österreich, Schweiz
Laufzeit
90 Minuten
Kamera
Maria Schell galt einst als Weltstar. 2002 lebte sie schwerkrank und von der Welt isoliert auf ihrer Alpenalm, schaut sich ihre alten Filme an, kann sich aber an viele Begebenheiten ihres Lebens nicht mehr erinnern...

Ihr Bruder Maximilian Schell stellte aus Filmszenen, Dokumentationsmaterial und Interviews ein Porträt Maria Schells zusammen, das ein ereignisreiches Leben dokumentiert, aber auch vor erschütternden Bilder des mittlerweile dahin siechenden Star nicht zurückschreckt.

Darsteller
Maria Schell
Lesermeinung
Ich baller genauso gerne wie Sabata! Yul Brynner 
als Indio Black
Yul Brynner
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS