Sympathischer Theatermann: Robert Wilson

Absolute Wilson

KINOSTART: 12.10.2006 • Biographie • USA, Deutschland (2006) • 105 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Absolute Wilson
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA, Deutschland
Laufzeit
105 Minuten

Porträtiert wird hier der ungewöhnliche Theaterregisseur Robert Wilson, der wohl berühmteste unter den zeitgenössischen Theatermachern. Er brachte so außergewöhnliche Projekte wie etwa Tom Waits' "Black Rider" oder Philip Glass' "Einstein on the Beach" auf die Bühne. Der Texaner feierte 2006 seinen 65. Geburtstag.

Die Filmemacherin Katharina Otto-Bernstein hat den namhaften Künstler fünf Jahre mit ihrer Kamera begleitet und schuf so ein spannendes Porträt eines ungewöhnlichen Mannes zwischen introvertierter Person und extrovertiertem Theaterzauberer. Zu Wort kommen auch Wilsons Weggefährten wie etwa Sängerin Jessye Norman oder Minimal-Music-Komponist Philip Glass.

Foto: Kinowelt

Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schauspieler Cillian Murphy.
Cillian Murphy
Lesermeinung
Schon lange ein Weltstar: Hans Zimmer
Hans Zimmer
Lesermeinung
Immer wieder als zwielichtiger Typ besetzt: Christoph Bach (hier im "Tatort - Lu").
Christoph Bach
Lesermeinung
Auch auf der Bühne ein Großer: Samuel Finzi.
Samuel Finzi
Lesermeinung
Nicht nur als Darsteller erfolgreich: Jack Black
Jack Black
Lesermeinung
Schauspieler, Produzent und Regisseur: Til Schweiger.
Til Schweiger
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Begann seine Karriere als fescher Surfer in der TV-Serie "Gegen den Wind": Ralf Bauer
Ralf Bauer
Lesermeinung
Axel Milberg als "Tatort"-Kommissar Borowski
Axel Milberg
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Wurde als Tony Montana, Boss eines lukrativen Drogen-Rings, bekannt: Al Pacino.
Al Pacino
Lesermeinung
Katharina Böhm.
Katharina Böhm
Lesermeinung