Marianne (Charity Wakefield) hat sich in ihren
Nachbarn Willoughby (Dominic Cooper) verliebt
Marianne (Charity Wakefield) hat sich in ihren
Nachbarn Willoughby (Dominic Cooper) verliebt

Sinn und Sinnlichkeit

KINOSTART: 01.01.1970 • Literaturverfilmung • Großbritannien (2008)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Sense and Sensibility
Produktionsdatum
2008
Produktionsland
Großbritannien
Schnitt

Nach dem Tod des Vaters ist die Familie Dashwood finanziell ruiniert. Die beiden ungleichen Schwestern, die vernünftige Elinor und die romantische Marianne Dashwood schauen in eine unsichere Zukunft. Um ihre Existenz zu sichern, müssen sie eine lukrative Ehe abschließen. Es gibt durchaus vielversprechende Verehrer: den charmanten und intelligenten Mr. Edward Ferrars, der gutaussehende Mr. John Willoughby und den älteren und zurückhaltenden Grübler Colonel Brandon. Alle drei Herren kommen im Prinzip in Betracht. Aber verbergen die Herren mehr, als auf dem ersten Blick sichtbar ist? Und welches schreckliche Geheimnis verbindet Willoughby mit Colonel Brandon?

Bereits 1995 drehte Regisseur Ang Lee nach dem Drehbuch von Hauptdarstellerin Emma Thompson sein vielfach preisgekröntes Drama "Sinn und Sinnlichkeit", dass auf einem Roman von Jane Austen beruht. Im Gegensatz zu Lees stellenweise recht uninspiriert und fade wirkenden Werk ist John Alexanders Dreiteiler viel lebendiger gestaltet und auch die Ironie von Austens Vorlage wird hier gekonnt verarbeitet. Noch dazu spielen die beiden Hauptdarstellerinnen Hattie Morahan und Charity Wakefield in den Rollen der Elinor und Marianne Dashwood einfach überzeugender als seinerzeit Emma Thompson und Kate Winslet. Dies ist sicher auch der Verdienst von Drehbuchautor Andrew Davies, der als einer der profiliertesten Autoren Englands gilt. Neben Werken wie "Doktor Schiwago" oder "Circle of Friends - Im Kreis der Freunde" schrieb er auch die Drehbücher zu "Bridget Jones - Schokolade zum Frühstück" und "B. Monkey".

Darsteller

Nicht nur vor der Kamera erfolgreich: David Morrissey
David Morrissey
Lesermeinung
Nicht nur auf der Leinwand erfolgreich: Janet McTeer.
Janet McTeer
Lesermeinung
Dominic Cooper
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Zone of Interest
Drama • 2023
Wir waren Kumpel
Dokumentarfilm • 2024
prisma-Redaktion
Welchen Weg soll er beschreiten? Paul Atreides (Timothée Chalamet), der Protagonist in "Dune: Part Two", wird abermals von Zweifeln befallen.
Dune: Part Two
Science-Fiction • 2024
prisma-Redaktion
Lisa Frankenstein
Liebesfilm • 2024
Good Boy
Horrorfilm • 2022
Spuk unterm Riesenrad
Abenteuerfilm • 2024
Madame Web
Actionfilm • 2024
prisma-Redaktion
Bob Marley: One Love
Musik • 2024
prisma-Redaktion
Geliebte Köchin
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
All of Us Strangers
Liebesdrama • 2023
prisma-Redaktion
Die Farbe Lila
Drama • 2023
prisma-Redaktion
A Great Place to Call Home
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Argylle
Komödie • 2024
prisma-Redaktion
Eine Million Minuten
Drama • 2024
Home Sweet Home – Wo das Böse wohnt
Horror • 2024
Weihnachten kann kommen! Oder etwa nicht? Angus Tully (Dominic Sessa, links), Paul Hunham (Paul Giamatti, Mitte) und Mary Lamb (Da'Vine Joy Randolph) müssen sich zusammenraufen.
The Holdovers
Komödie • 2023
Das Erwachen der Jägerin
Drama • 2023
Wo die Lüge hinfällt
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Poor Things
Sciencefiction-Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Baby to go
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
15 Jahre
Drama • 2024
prisma-Redaktion
The Beekeeper
Action • 2024
prisma-Redaktion
Next Goal Wins
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Der Junge und der Reiher
Animationsfilm • 2023
Priscilla
Liebesfilm • 2023
prisma-Redaktion
Joan Baez – I Am A Noise
Dokumentarfilm • 2023
prisma-Redaktion
The Queen Mary
Horror • 2023
prisma-Redaktion
Black Friday For Future
Komödie • 2023
prisma-Redaktion
Silent Night – Stumme Rache
Actionfilm • 2023
prisma-Redaktion
Eileen
Thriller • 2023
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS