Wo die Liebe hinfällt: Minnie Driver und Chris
O'Donnell

Circle of Friends - Im Kreis der Freunde

KINOSTART: 16.03.1995 • Literaturverfilmung • Irland, USA (1995) • 103 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Circle of Friends
Produktionsdatum
1995
Produktionsland
Irland, USA
Laufzeit
103 Minuten
Regie
Schnitt

Im Herbst 1957 können die beiden Freundinnen Benny und Eve endlich die Enge ihres irischen Dorfes verlassen und nach Dublin aufs College gehen. In der Großstadt angekommen, treffen sie auf Nan, die schon seit Jahren in Dublin wohnt. Durch sie lernt Benny den attraktiven Sportler Jack kennen. Bald entwickelt sich zwischen den beiden eine leidenschaftliche Beziehung, in der aber immer wieder naive Teenager-Träume mit der Realität kollidieren ...

Nach dem gleichnamigen Roman der populären irischen Autorin Maeve Binchy - sie arbeitete auch am Drehbuch mit - drehte Pat O'Connor ("Im Zeichen der Jungfrau", "Tanz in die Freiheit") ein nostalgisches, aber stilgerechtes Melodram in Sachen Lust und Liebe. Die Hauptdarstellerin Minnie Driver posierte für Titelblätter der Magazine "Cosmopolitan" und "People's Magazine", bevor sie sich für eine Schauspiel-Laufbahn entschied.

Foto: Cine Plus

Darsteller
Gefeierter Theaterschauspieler und schräger Schotte: Alan Cumming.
Alan Cumming
Lesermeinung
Sein Gesicht kennt man: Ciarán Hinds.
Ciarán Hinds
Lesermeinung
Colin Firth entstammt einer Akademikerfamilie; sein Vater war Geschichtslehrer an einem College in Winchester, seine Mutter unterrichtete Religion. (Foto: Februar 2015)
Colin Firth
Lesermeinung
Minnie Driver
Lesermeinung
Britische Schönheit: Saffron Burrows
Saffron Burrows
Lesermeinung
Sean McGinley
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS