Janet McTeer

Nicht nur auf der Leinwand erfolgreich: Janet McTeer. Vergrößern
Nicht nur auf der Leinwand erfolgreich: Janet McTeer.
Fotoquelle: Helga Esteb/shutterstock.com
Janet McTeer
Geboren: 05.08.1961 in Newcastle, England, Großbritannien

Janet McTeer, Absolventin der berühmten Schauspielschule Royal Academy of Dramatic Art in London, gilt als eine der herausragenden Charakterdarstellerinnen Großbritanniens, die schon zweimal für den Oscar nominiert war: Erstmals 2000 für ihre Hauptrolle in der Tragikomödie "Tumbleweeds" (1999), für die sie den Golden Globe gewann, und das zweite Mal 2013 als beste Nebendarstellerin für ihr Spiel in Rodrigo Garcías Drama "Albert Nobbs". Ihre erste kleine Rolle spielte McTeer, die seit ihrem sechsten Lebensjahr in York aufwuchs und sich im Alter von 16 Jahren für das Theater zu interessieren begonnen hatte, als Sekretärin in Bob Swaims Politthriller "Half Moon Street" (1986) an der Seite von Sigourney Weaver und Michael Caine.

Und auch am Theater glänzte Janet McTeer zu dieser Zeit schon, erhielt sie doch bereits Mitte der Neunzigerjahre für ihre Darstellung in der Broadway-Aufführung von Ibsens "Puppenhaus" den Tony Award und den Laurence Olivier Theatre Award als beste Schauspielerin in einem Bühnenstück (1997) und den London Critics Circle Theatre Award als beste Schauspielerin in einem Drama (1996). Zu dieser Zeit hatte man die 1,85 Meter große Darstellerin bereits häufig in historischen Stoffen gesehen, so besetzte sie etwa Peter Kosminsky in seiner Emily-Brontë-Verfilmung "Stürmische Leidenschaft" (1992) an der Seite von Juliette Binoche und Ralph Fiennes, oder man sah sie neben Emma Thompson und Jonathan Pryce in Christopher Hamptons Künstlerbiografie "Carrington" (1994). Eine weitere Filmbiografie folgte zwei Jahre später mit "Saint-Ex" (1996).

Wieder ein Politthriller war hingegen Keith Gordons "Im Auftrag der Toten" (2000), in dem McTeer die Ehefrau eines Staatsanwaltes verkörperte, der seine vor Jahren bei einer Explosion umgekommene Ehefrau gesehen zu haben glaubt ... Ebenfalls gelungen waren McTeers Auftritte als Anne Protheroe in der Agatha-Christie-Verfilmung "Miss Marple: Mord im Pfarrhaus" (2004) und als Mrs. Dashwood in John Alexanders Jane-Austen-Adaption "Sinn und Sinnlichkeit" (2008). Dagegen zeigte sie der Krimi "Jagd auf einen Mörder" (2009) als Ermittlerin DS Amy Foster an der Seite von Hugh Bonneville und in "Blut, Schweiß und Tränen" (2009) gab sie die Ehefrau von Winston Churchill alias Brendan Gleeson.

Weitere Filme und Serien mit Janet McTeer: "Juliet Bravo" (Serie, 1985), "Gems" (Serie, 1986), "Les Girls" (Serie), "Die Falken" (beide 1988), "Precious Bane" (1989), "Portrait of a Marriage" (Serie, 1990), "Das schwarze Samtgewand" (1991), "Dead Romantic", "A Masculine Ending" (beide 1992), "Don't Leave Me This Way" (1993), "The Governor" (Serie, 1995/96), "Velvet Goldmine" (Erzählerin, 1998), "Songcatcher", "The King Is Alive" (beide 2000), "The Intended" (2002), "Tideland" (2005), "As You Like It", "The Amazing Mrs Pritchard" (Serie, beide 2006), "Five Days" (Serie), "Daphne" (beide 2007), "Island", "Cat Run", "Weekends at Bellevue", "Albert Nobbs" (alle 2011), "Die Frau in Schwarz", "Hannah Arendt", "Parade's End - Der letzte Gentleman" (alle 2012).


Zur Filmografie von Janet McTeer
TV-Programm
ARD

ZDF-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
ZDF

ZDF-Morgenmagazin

Report | 05:30 - 09:00 Uhr
RTL

Guten Morgen Deutschland

Report | 06:00 - 08:30 Uhr
VOX

Verklag mich doch!

Report | 06:45 - 07:45 Uhr
ProSieben

2 Broke Girls

Serie | 06:40 - 07:10 Uhr
SAT.1

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 05:30 - 10:00 Uhr
KabelEins

Detektiv Rockford

Serie | 06:50 - 08:35 Uhr
RTL II

Privatdetektive im Einsatz

Serie | 05:55 - 06:55 Uhr
RTLplus

Das Familiengericht

Report | 06:20 - 07:05 Uhr
arte

Fluch des Falken

Serie | 06:45 - 07:10 Uhr
WDR

Lokalzeit aus Duisburg

Report | 06:50 - 07:20 Uhr
3sat

Kulturzeit

Kultur | 06:20 - 07:00 Uhr
NDR

Visite

Gesundheit | 06:20 - 07:20 Uhr
MDR

LexiTV - Wissen für alle

Report | 06:15 - 07:15 Uhr
HR

hallo hessen

Report | 06:35 - 07:20 Uhr
BR

Sturm der Liebe

Serie | 06:30 - 07:20 Uhr
Sport1

Teleshopping

Report | 06:30 - 07:00 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 03:00 - 07:05 Uhr
DMAX

Infomercial

Report | 06:50 - 08:50 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Der Staatsanwalt

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

Jack and Jill

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

The Last Days On Mars

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Geheimnis Dortmunder U

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Vorsicht Trickbetrüger

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

So schön ist Deutschland

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

TV-Tipps Pitch Black - Planet der Finsternis

Spielfilm | 22:05 - 00:15 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
3sat

TV-Tipps Ein unmoralisches Angebot

Spielfilm | 22:35 - 00:25 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel