Blickt auf ein aufregendes Leben zurück: Winston
Churchill (Brendan Gleeson, mit Janet McTeer)

Blut, Schweiß und Tränen

KINOSTART: 31.05.2009 • Filmbiografie • USA (2009) • 100 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Into the Storm
Produktionsdatum
2009
Produktionsland
USA
Laufzeit
100 Minuten
Schnitt

Winston Churchill (Brendan Gleeson, Foto, mit Janet McTeer) steht nach Ende des Zweiten Weltkriegs zur Wiederwahl. Der Bezwinger Hitlers und seine Frau Clemmie erwarten das Ergebnis in Frankreich. Dort erinnert er sich auch an die Zeiten des Sturms, als das Britische Königreich allein gegen Nazideutschland kämpfte ...

Regisseur Thaddeus O'Sullivan ("Grenzenloser Hass", "Der Pate von Manhattan", "Ein ganz gewöhnlicher Dieb - Ordinary Decent Criminal") lässt hier das Leben des berühmten britischen Premiers Winston Churchill (1874-1965) noch einmal Revue passieren. Mit dem hervorragend aufspielenden Brendan Gleeson, der für die Titelrolle vollkommen zu Recht mit dem Emmy Award ausgezeichnet wurde, drehte O'Sullivan hier die Fortsetzung von Richard Loncraines Politdrama "Churchill - The Gathering Storm" (2002), in dem Albert Finney den jungen Churchill verkörperte. Für beide Filme lieferte übrigens Hugh Whitemore das Drehbuch.

Foto: arte F/HBO

Darsteller
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Nicht nur auf der Leinwand erfolgreich: Janet McTeer.
Janet McTeer
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung