Superstar aus Frankreich: Juliette Binoche
Fotoquelle: cinemafestival/shutterstock.com

Juliette Binoche

Lesermeinung
Geboren
09.03.1964 in Paris, Frankreich
Alter
57 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Spätestens seit ihrer Rolle der sexuell unterdrückten Tereza in Philip Kaufmans freizügigem Liebesmelodram "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins" (1987) gilt die schwarzhaarige Kindfrau als eine der jungen französischen Erotikstars. Ihr Spiel ist das Spiel der Blicke und Gesten.

Bereits als 20-Jährige macht die Schauspielschülerin von Vera Gregh (Konservatorium in Paris) ihr professionelles Schauspieldebüt in der französischen Filmproduktion "Les Nanas/The Chicks" (1984). Nur ein Jahr später erregt ihre Rolle als leidenschaftliche Schauspielschülerin in André Téchinés "Rendez-Vous" (1985) große Aufmerksamkeit. Sie wird mit dem Romy Schneider-Preis ausgezeichnet. Ein gelungener Karrierestart. Das Elternhaus - der Vater Regisseur, die Mutter Schauspielerin - trägt mit dazu bei.

Juliette Binoche kommt unter den bekannten Regisseuren Jean-Luc Godard und ihrem späteren Lebensgefährten Leo Carax (1988 bis 1991) zu weiteren Hauptrollen: in der modernen Bibelgeschichte "Maria und Joseph" (1985) und der Gangsterballade "Die Nacht ist jung" (1986, mit Michel Piccoli). Es folgt Philip Kaufmans Filmerfolg "Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins".

Binoche kehrt aus den Staaten nach Frankreich zurück und besucht die USA nur gelegentlich. In dem Episodenfilm "Verführerische Geschichten/Die Liebe, das Leben und alles Andere" (1991) spielt Binoche die polnische Prostituierte Mara. Ihre melodramatische Rolle einer jungen Bürgerlichen, die einen krassen Außenseiter der Gesellschaft liebt - "Die Liebenden von Pont-Neuf" (1991) - macht Juliette Binoche endgültig zum Star. 1992 wird sie dafür mit dem europäischen Filmpreis Felix ausgezeichnet.

Ein weiterer Meilenstein wird Louis Malles "Verhängnis" (1992): Ein 50-jähriger Politiker verliebt sich in die Freundin seines Sohnes und beschwört eine Katastrophe herauf. Im gleichen Jahr sieht man die Binoche auch in "Stürmische Leidenschaft". In Krystof Kieslowsks Trilogieauftakt "Drei Farben: Blau" (1993) brilliert sie als Witwe, die sich durch die Musik aus ihrer Agonie befreit. Frankreich huldigt ihr als beste Schauspielerin mit der Goldenen Palme und dem César.

Als gelungen gelten auch Réne Cleitmans Romanverfilmung (nach Jean Giono) "Der Husar auf dem Dach" (1995) mit Oliver Martinez, sowie Chatal Akermans Liebeskomödie "Eine Couch in New York" (1985, mit William Hurt). Anthony Minghellas oscarüberschüttetes Melodram "Der englische Patient" (1996) wird auch für Juliette Binoche ein Riesenerfolg. Von den neun Oscars nimmt die Binoche einen als beste Nebendarstellerin für ihre Rolle der Krankenschwester entgegen. Auf den Filmfestspielen in Berlin wird sie darüber hinaus mit dem Bären als beste Darstellerin ausgezeichnet.

Weitere Filme mit Juliette Binoche: "Drei Farben: Rot" (1994), "Alice und Martin" (1997), "Eine leidenschaftliche Affäre", "La veuve de Saint Pierre" (beide 1999), "Code: Unbekannt" und "Chocolat" (beide 2000), "Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt" (2002), "Caché" (2005), "Paris, je t'aime", "Breaking and Entering - Einbruch & Diebstahl" (beide 2006), "Dan - Mitten im Leben!", "Trennung", "Der Flug des roten Ballons" (alle 2007), "So ist Paris" (2008), "Die Liebesfälscher" (2010), "Das bessere Leben" (2011), "Cosmopolis" (2012), "Words & Pictures" (2013), "Godzilla" (2014).

Filme mit Juliette Binoche
1983
Was macht denn da der Stern am Himmel? Myriem 
Roussel als Maria
Maria und Joseph
Parabel
1985
Rendez-Vous
Drama
1986
Die Nacht ist jung
Gangsterfilm
1987
Daniel Day-Lewis und Juliette Binoche erleben die 
unerträgliche Leichtigkeit des Seins
Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins
Literaturverfilmung
1991
Allein gelassen im Elend, aber nicht allein: Denis
Lavant und Juliette Binoche
Die Liebenden von Pont-Neuf
Liebesfilm
1992
Ach, welch liebliches Gesicht! Ralph Fiennes und 
Juliette Binoche
Stürmische Leidenschaft
Literaturverfilmung
1992
Verhängnis
Beziehungsdrama
1993
Was fang' ich bloß mit mir an? Juliette Binoche
Drei Farben: Blau
Psychodrama
1994
Ich bin doch fotogen! Irène Jacob
Drei Farben: Rot
Liebesdrama
1995
Der Husar auf dem Dach
Abenteuerfilm
1995
Jetzt legen wir uns aber lieber wieder auf die 
Couch! Juliette Binoche und William Hurt
Eine Couch in New York
Liebeskomödie
1996
Ralph Fiennes (Foto, mit Kristin Scott-Thomas)
erzählt Episoden aus seinem Leben
Der englische Patient
Liebesdrama
1997
Sei nicht traurig Martin! Juliette Binoche
tröstet Alexis Loret
Alice und Martin
Melodram
1999
Eine leidenschaftliche Affäre
Liebesdrama
2000
Chocolat
Komödie
2000
Dieser Film - ein Sprung ins kalte Wasser: 
Juliette Binoche
Code: Unbekannt
Drama
2003
Ein schönes Lachen! Jean Reno und Juliette Binoche
Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt
Komödie
2004
Die Buchstabenprinzessin
Drama
2005
Caché
Drama
2005
Rom
Historiendrama
2006
Breaking and Entering - Einbruch & Diebstahl
Beziehungsdrama
2006
Paris, je t'aime
Episodenfilm
2007
Liebe auf den ersten Blick: Steve Carell und
Juliette Binoche
Dan - Mitten im Leben!
Komödie
2007
Trennung
Drama
2008
So ist Paris
Komödie
2010
Die Liebesfälscher
Drama
2011
Das bessere Leben
Drama
2011
Police Captain Marion Mathers (Ray Liotta, re.) und Detective Stanford (Al Pacino, Mitte) versuchen, Jonathan (Channing Tatum) für ihren korrupten Plan zu gewinnen.
Ein Cop mit dunkler Vergangenheit
Thriller
2012
Cosmopolis
Drama
2013
Words & Pictures
Liebeskomödie
2014
Die Wolken von Sils Maria
Drama
2014
Godzilla
Scifi-Action
2015
69 Tage Hoffnung
Drama
2016
Die feine Gesellschaft
Komödie
2017
Ghost In The Shell
Actionfilm
2017
Juliette Binoche spielt die Künstlerin Isabelle, von deren Arbeit wir nichts erfahren, aber umso mehr von ihrem Männerstress.
Meine schöne innere Sonne – Isabelle und ihre Liebhaber
Komödie
2017
Avril (Camille Cottin) heult sich bei Papa Marc (Lambert Wilson) über ihre Mutter und seine Ex-Frau aus, ohne zu wissen, dass die beiden ein süßes Geheimnis haben.
Wie die Mutter, so die Tochter
Komödie
2018
Jeanne (Juliette Binoche) reist nach Japan, um eine geheimnisvolle Pflanze zu suchen.
Die Blüte des Einklangs
Drama
2018
Monte (Robert Pattinson) ist ein braver Sklave für die Experimente im Raumschiff von Dr. Dibs - bis seine Tochter geboren wird.
High Life
Science Fiction
2018
Alains Ehefrau Selena (Juliette Binoche) hat es als Hauptdarstellerin einer Krimiserie zu einiger Bekanntheit gebracht.
Zwischen den Zeilen
Drama
2019
Man sieht es ihr nicht an. Aber Lumir (Juliette Binoche), die mit ihrem Mann Hank (Ethan Hawke) aus New York zu Besuch ist, schäumt innerlich vor Wut, weil ihre Mutter Fabienne (Catherine Deneuve, links) in ihren Memoiren nur Lügen und Unwahrheiten verbreitet.
La Vérité - Leben und lügen lassen
Drama
2019
Claire (Juliette Binoche) ist immer glücklich, wenn sie Alex am Telefon hat. Nur treffen und über sich ihm zeigen, wie sie wirklich ist, will sie nicht.
So wie du mich willst
Drama

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Sängerin und Schauspielerin Ann-Margret
Ann-Margret
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Mit "The Blues Brothers" begann Dan Aykroyds eigentliche Filmkarriere
Dan Aykroyd
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung
Octavia Spencer erhielt 2012 den Oscar für ihre Rolle in "The Help".
Octavia Spencer
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung