Ein schönes Lachen! Jean Reno und Juliette Binoche
Ein schönes Lachen! Jean Reno und Juliette Binoche

Jet Lag - Oder wo die Liebe hinfliegt

KINOSTART: 02.10.2003 • Komödie • Frankreich (2003)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Décalage horaire
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
Frankreich
Music
Schnitt

Ein Streik auf dem Pariser Flughafen Charles de Gaulles führt sie zufällig zusammen: die extrovertierte Kosmetikerin Rose und den Geschäftsmann Felix. Nachdem sie ihm kurz ihr Handy für ein Telefonat geliehen hat, laufen sich die beiden in kurioser Weise ständig wieder über den Weg. Dadurch wird bald das gegenseitige Interesse aneinander geschürt ...

Der zweite Spielfilm der Drehbuchautorin Danièle Thompson ist eine harmlose romantische Komödie mit eingestreuten Screwballelementen. Das sehr gute Darstellergespann Reno/Binoche lässt einige erzählerische Mängel gern vergessen. Danièle Thompson, Tochter des Regisseurs Gérard Oury ("Louis, das Schlitzohr", "Die Abenteuer des Rabbi Jacob") - mit dem sie vielfach zusammenarbeitete - und Mutter ihres Mitautors Christopher, blickt bereits auf eine langjährige Karriere als Drehbuchautorin zurück. Aus ihrer Feder stammen unter anderem Werke wie "Belphégor - Das Phantom des Louvre", "Wer mich liebt, nimmt den Zug" und "Die Bartholomäusnacht".

Foto: ARD/Degeto

Darsteller
Publikumsliebling mit markanten Gesichtszügen: Jean Reno
Jean Reno
Lesermeinung
Sergi López
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung