Im Schatten des Bösen: Sophie Marceau

Belphégor - Das Phantom des Louvre

KINOSTART: 04.04.2001 • Fantasy • Frankreich (2001) • 93 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Belphégor: le fantome du Louvre
Produktionsdatum
2001
Produktionsland
Frankreich
Laufzeit
93 Minuten
Schnitt

Nachdem der französische Archäologe Desfontaines 1935 einen Sarkophag mit einer bestens erhaltenen Mumie entdeckt hat, kommt es bereits auf der Reise nach Paris zu mysteriösen Todesfällen innerhalb der Mannschaft des Archäologen. Fast 70 Jahre später wird die Mumie im Louvre nach einer Laserbehandlung plötzlich aktiv und der Geist des Toten bemächtigt sich des Körpers der jungen Lisa...

Schon als TV-Serie lehrte die Mumie Belphégor 1965 ihrem Publikum das Fürchten. Mit berauschenden Bildern arbeitete Regisseur Jean-Paul Salomé ("Rache ist weiblich", "Arsène Lupin") die phantastische Horrorgeschichte fürs Kino auf, doch der Film fand hierzulande leider nur während des Fantasy Filmfests 2002 seinen Einsatz auf großer Leinwand. Starke Effekte, dunkle Louvre-Bilder, eine beängstigende Mumie und eine betörende Sophie Marceau sorgen für beste Gänsehaut-Unterhaltung.

Foto: Universum

Darsteller
Für ihre Rolle in "Liebesflüstern" erhielt Julie Christie eine Oscar-Nominierung
Julie Christie
Lesermeinung
Juliette Gréco
Lesermeinung
Michel Serrault
Lesermeinung
Beauty aus Frankreich: Sophie Marceau
Sophie Marceau
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Carin C. Tietze in "Der Kriminalist"
Carin C. Tietze
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Für ihre Rolle in Fatih Akins "Aus dem Nichts" erhielt Diane Kruger den Darstellerpreis der 70. Filmfestspiele von Cannes.
Diane Kruger
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
Wuchs in Cambridge, Massachusetts auf: Ben Affleck.
Ben Affleck
Lesermeinung