Maleficent - Die dunkle Fee

KINOSTART: 29.05.2014 • Fantasy • USA (2014) • 97 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Maleficent
Produktionsdatum
2014
Produktionsland
USA
Budget
180.000.000 USD
Einspielergebnis
758.539.785 USD
Laufzeit
97 Minuten
Kamera

Einst war Malefiz eine durchaus warmherzige Frau, die friedlich im Waldkönigreich lebte. Doch während eine fremde Armee im Lande tobte, wurde sie von einer Freundin verraten und ihr Herz wurde mehr und mehr zu Stein, bis sie schließlich zu einer kalten, biestigen Hexe mutierte. Als es ihr misslingt, den neuen König zu besiegen, belegt sie dessen Tochter Aurora mit einem bösen Fluch. Es soll sich als fast Erwachsene an einer Dorne stechen und das gesamte Reich in Schlaf versetzen. Doch während das Mädchen heranwächst, merkt Malefiz mehr und mehr, dass der Fluch sich auch gegen sie selbst wenden könnte ...

Hier wird das allseits bekannte Märchen von Dornröschen einmal aus der Sicht der fiesen Fee erzählt (ähnlich wie "Spieglein, Spieglein" aus der Sicht der bösen Königin erzählt wurde). Dies ist zwar durchaus erfrischend, strotzt aber nur so vor Logik-Fehlern. Hier kann man sich des Eindruckls nicht erwehren, dass offenbar zu viele Köche den Brei verdorben haben. Die schlechten Schnitte und die überaus holprige Erzählweise werden immerhin durch die exzellenten Bilder wett gemacht. Wer nur auf visuellen Genuss aus ist und wenig bis gar keinen Wert auf Geschichte, Figurenzeichnung- und entwicklung legt, der wird hier bemerkenswert gut bedient. Denn nicht nur der Kameramann hat offenbar sein Bestes gegeben, den berühmten Disney-Zeichentrick-Klassiker "Dornröschen" zu realem, bildgewaltigem Leben zu erwecken.

Foto: Walt Disney

Darsteller
Schauspielerin Angelina Jolie ist auch UN-Botschafterin.
Angelina Jolie
Lesermeinung
Steht bereits seit (Klein-)Kindertagen vor der Kamera: Elle Fanning.
Elle Fanning
Lesermeinung
Imelda Staunton
Lesermeinung
Nicht nur auf der Leinwand erfolgreich: Janet McTeer.
Janet McTeer
Lesermeinung
Lesley Manville
Lesermeinung
Sam Riley
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

The Son
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moritz Bleibtreu setzt sich in "Caveman" mit seinem ganz persönlichen inneren Höhlenmenschen auseinander.
Caveman
Komödie
Die drei ??? – Erbe des Drachen
Familienfilm • 2023
prisma-Redaktion
Rache auf Texanisch
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Shotgun Wedding – Ein knallhartes Team
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Babylon – Rausch der Ekstase
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Scooter hautnah: Da die Band ohnehin viel ungeplante Freizeit hatte, ließen H. P. Baxxter (Bild) und Co. eine Dokumentation über sich drehen - "FCK2020 - Zweieinhalb Jahre mit Scooter".
FCK2020 – Zweieinhalb Jahre mit Scooter
Dokumentarfilm
Holy Spider
Krimi • 2022
prisma-Redaktion
M3GAN
Horrorfilm • 2023
prisma-Redaktion
Belle & Sebastian – Ein Sommer voller Abenteuer
Familienfilm • 2022
prisma-Redaktion
Operation Fortune
Action • 2023
prisma-Redaktion
The Banshees of Inisherin
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die Insel der Zitronenblüten
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Blueback – Eine tiefe Freundschaft
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Was man von hier aus sehen kann
Tragikomödie • 2022
Der gestiefelte Kater: Der letzte Wunsch
Animationsfilm • 2022
prisma-Redaktion
Der denkwürdige Fall des Mr. Poe
Mysterythriller • 2022
Whitney Houston: I Wanna Dance With Somebody
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Frieden, Liebe und Death Metal
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Ein Triumph
Komödie • 2020
prisma-Redaktion
Avatar: The Way of Water
Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS