Angelina Jolie

Angelina Jolie Voight
Lesermeinung
Geboren
04.06.1975 in Los Angeles, Kalifornien, USA
Alter
46 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Das Filmgeschäft wurde ihr schon in die Wiege gelegt: Angelina Jolie, Tochter des Oscar-Preisträgers Jon Voight und der Schauspielerin Marcheline Bertrand. Nach der frühen Scheidung der Eltern - Angelina war seinerzeit noch ein Baby - wuchs sie die meiste Zeit mit ihrem Bruder James Haven bei ihrer Mutter auf, mit der sie sehr viel unterwegs waren. Auch später reiste Angelina sehr viel, lebte als Top-Model in New York, Los Angeles und London. In New York erhielt die vielseitige Darstellerin ihre Schauspiel-Ausbildung am Lee Strasberg Theatre Institute, bei Jan Tarrant sowie Silvana Gallardo in Los Angeles.

Ihre ersten Schauspielerfahrungen sammelte sie bei Theaterproduktionen, sattelte dann aber schnell auf das Filmgeschäft um. Nach einer Kinderrolle in "Zwei in der Tinte" (1982) spielte sie ihre erste richtige Rolle 1993 in Michael Schroeders Sciencefiction-Spektakel "Cyborg 2". Danach folgten Filme wie Iain Softleys Thriller "Hackers - Im Netz des FBI" (1995), wo sie mit Jonny Lee Miller zusammenspielte, der von 1995 bis Anfang 1999 ihr Ehemann war.

Ein weiterer Thriller folgte im gleichen Jahr mit "Without Evidence". Danach sah man Angelina Jolie in dem Drama "Foxfire - Versteck der Angst" (1996) und neben David Duchovny und Timothy Hutton - mit dem man ihr eine Affäre nachsagte - in Andy Wilsons Thriller "Playing God" (1997). Ein Jahr später erhielt Angelina für ihre Hauptrolle an der Seite von Faye Dunaway in dem von der Kritik gelobten HHO-Drama "Gia - Preis der Schönheit" einen Golden Globe sowie eine Emmy-Nominierung.

In gleichen Jahr wurde sie vom National Board of Review als beste neue Darstellerin für ihre Rolle in "Leben und Lieben in L.A." ausgezeichnet. Hier spielte sie mit so berühmten Kollegen wie Sean Connery, Gena Rowlands, Madeleine Stowe, Ellen Burstyn, Gillian Anderson und Dennis Quaid zusammen. In Mike Newells Komödie "Turbulenzen und andere Katastrophen" (1999) waren John CusackCate Blanchett und Billy Bob Thornton ihre Partner.

Oscar und Golden Globe für "Durchgeknallt"

Eine weitere Emmy-Nominierung und einen zweiten Golden Globe erhielt Angelina für ihre Rolle in John Frankenheimers TV-Film "George Wallace", in dem sie die Frau des US-Politikers alias Gary Sinise spielte. Schließlich glänzte sie auch in der Hauptrolle der TV-Mini-Serie "True Women". Dann sah man Angelina Jolie mit Denzel Washington und Queen Latifah in Phillip Noyces Horror-Thriller "Der Knochenjäger" (1999) und als Psychatrie-Patientin Lisa in James Mangolds Drama "Durchgeknallt - Girl, Interrupted" (1999) an der Seite von Winona Ryder, Vanessa Redgrave und Whoopi Goldberg. Für diese Rolle wurde Angelina Jolie 2000 mit dem Oscar und dem Golden Globe ausgezeichnet.

Auch in einigen Musikvideos, darunter "Has Anybody Seen My Baby" von den Rolling Stones, trat Jolie vor die Kameras. Außerdem spielte sie in fünf Studentenfilmen für die USC School of Cinema, die alle von ihrem Bruder James Haven Voight in Szene gesetzt wurden. Angelina Jolie ist ein gern gesehener Gast in zahlreichen US-Shows und -TV-Magazinen, wo sie sich gekonnt in Szene setzt. Angelina Jolie war von 1996 bis 1999 mit ihrem Kollegen Jonny Lee Miller und von 2000 bis 2003 mit Billy Bob Thornton verheiratet. Seit Ende 2005 war sie mit Hollywood-Star Brad Pitt liiert. Das Paar heiratete im August 2014, bevor Jolie rund zwei Jahre später, im September 2016, aufgrund "unüberbrückbarer Differenzen" die Scheidung einreichte.

2012 legte Angelina Jolie mit dem Kriegsfilm "In the Land of Blood and Honey", den sie nach eigenem Buch in Szene setzte, ihr Regiedebüt vor. Die humanitär engagierte Künstlerin versucht, die unfassbaren Geschehnisse und deren politischen Hintergründe darzustellen. Darüber hinaus dienen die Kriegsereignisse in Bosnien-Herzegowina (1992-1995) als Aufhänger für eine unglaubliche Liebesgeschichte, die als fragiles Netz politischer Umstände, moralischer Bedenken, ethnischer Vorurteile und emotionaler Intimitäten gezeigt und auf eine mehr als harte Probe gestellt wird. Filmisch nicht unbedingt ein Meisterwerk, geht der Inhalt dennoch extrem unter die Haut.

Für große internationale Aufmerksamkeit sorgte Jolie im Mai 2013 mit einem Beitrag in der "New York Times", in dem sie davon berichtete, dass sie sich aus Vorsorge vor einer möglichen Brustkrebs-Erkrankung beide Brüste habe entfernen lassen. Ihre Mutter war im Alter von 56 Jahren an Krebs gestorben und hatte ihr das mutierte BRCA1-Gen vererbt, wegen dem das Risiko, an Brustkrebs zu erkranken, 87 Prozent betragen habe. Durch die Operation sei das Risiko auf fünf Prozent gesunken.

Weitere Filme mit Angelina Jolie: "Mojave Moon" (1996), "Hell's Kitchen" (1998), "Nur noch 60 Sekunden" (2000), "Lara Croft: Tomb Raider" (2001), "Original Sin" (2001), "Lara Croft Tomb Raider - Die Wiege des Lebens" (2003), "Jenseits aller Grenzen" (beide 2003), "Taking Lives - Für Dein Leben würde er töten", "Sky Captain and the World of Tomorrow", "Alexander" (alle 2004), "Mr. und Mrs. Smith" (2005), "Der gute Hirte" (2006), "Ein mutiger Weg", "Die Legende von Beowulf" (beide 2007), "Wanted", "Der fremde Sohn" (beide 2008), "Salt", "Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall", "The Tourist" (alle 2010), "The International Criminal Court", "Maleficent - Die dunkle Fee" (2014).

Filme mit Angelina Jolie

BELIEBTE STARS

Nicht ganz so erfolgreich wie sein Vater: Jared Harris.
Jared Harris
Lesermeinung
Schon lange in Hollywood angekommen: Rade Serbedzija
Rade Serbedzija
Lesermeinung
Verkörperte schon das halbe Lexikon: Anthony Hopkins.
Anthony Hopkins
Lesermeinung
HipHop-Superstar und Schauspieler: LL Cool J
LL Cool J
Lesermeinung
Michael York - der englische Gentleman - in
"Rosamunde Pilcher - Vier Jahreszeiten"
Michael York
Lesermeinung
Rita Russek spielt oft Dauerrollen
Rita Russek
Lesermeinung
Schauspieler mit Wrestling-Vergangenheit: Dwayne "The Rock" Johnson.
Dwayne Johnson
Lesermeinung
Andreas Hoppe als Tatort-Kommissar Mario Kopper
Andreas Hoppe
Lesermeinung
Spielt gern den harten Kerl: Vin Diesel.
Vin Diesel
Lesermeinung
War auch als Rap-Sänger erfolgreich: Mark Wahlberg.
Mark Wahlberg
Lesermeinung
Sunnyboy und Oscar-Preisträger aus Wales: Christian Bale.
Christian Bale
Lesermeinung
Gab sein Leinwand-Debüt bereits 1977: Mel Gibson.
Mel Gibson
Lesermeinung
News zu Angelina Jolie

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN