Jeder bekommt sein Fett weg! Panda Po in Aktion
Jeder bekommt sein Fett weg! Panda Po in Aktion

Kung Fu Panda

KINOSTART: 03.07.2008 • Zeichentrickkomödie • USA (2007)
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Kung Fu Panda
Produktionsdatum
2007
Produktionsland
USA
Music
Kamera
Schnitt

Panda Po soll eigentlich in die Fußstapfen seines Entenvaters treten und sein Glück als Nudelsuppen-Verkäufer finden. Doch der überaus gemütliche Po träumt davon, ein großer Kung-Fu-Kämpfer zu sein. Dabei ist fast jedem klar, dass der pummelige Bär zu der raffinierten Kampftechnik wohl kaum im Stande sein dürfte. Umso größer ist die Überraschung, als ausgerechnet er als die Inkarnation des "Erwählten" aus einer Prophezeiung ausgemacht wird und die Rettung des Tal des Friedens in seinen Tatzen liegt. Doch bis es soweit ist, hat der große Kung-Fu-Meister Shifu tierisch viel zu tun, um aus Po doch einen starken Gegner für den bösen Tiger zu machen ...

Mit diesem mehr als putzigen Animationsfilm über wahres Heldentum, Freundschaft und Verzicht ist den "Shrek - Der tollkühne Held"-Machern ein wahres Feuerwerk der Komik gelungen. Sympathische Figuren, starke Sprüche, viele witzige Ideen und eine Menge spaßiger Details sorgen für ein rundum stimmiges Vergnügen für Jung und Alt. Davon abgesehen können sich auch die ungewöhnlichen Martial-Arts-Szenen sehen lassen.

Darsteller
Gottfried John
Lesermeinung
Einer der besten deutschen Komiker (und auch als Synchronsprecher erfolgreich): Hape Kerkeling.
Hape Kerkeling
Lesermeinung

BELIEBTE STARS