Gottfried John

Lesermeinung
Geboren
29.08.1942 in Berlin, Deutschland
Gestorben
01.09.2014 in bei München, Deutschland
Sternzeichen
Biografie

Gottfried John war zum Ende seines Lebens einer der international erfolgreichsten deutschen Schauspieler. Bereits in den Sechzigerjahren debütierte er am Berliner Schiller-Theater, zum Film kam er Anfang der Siebzigerjahre mit "Jaider der einsame Jäger" (TV, 1970). Im Jahr darauf spielte er schon "Don Carlos" unter der Regie von Hans W. Geissendörfer.

Doch Rainer Werner Fassbinder war es, der John in Film und Fernsehen etablierte. Die beiden hatten im Theater schon längere Zeit zusammengearbeitet, bei Fassbinders TAT-Gruppe (Frankfurter Theater am Turm) führte John gelegentlich auch Regie. So war es nicht weiter verwunderlich, dass Fassbinder ihn auch in seinen Filmarbeiten einsetzte. In den Folgejahren war John Dauergast bei dem großen "RWF". Man sah ihn in dessen Filmen "Acht Stunden sind kein Tag" (1972), "Welt am Draht" (1973), "Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel" (1975), "Despair - Eine Reise ins Licht" (1977), "In einem Jahr mit 13 Monden" (1978), "Die Ehe der Maria Braun" (1978), "Berlin Alexanderplatz" (TV, 1980) und "Lili Marleen" (1980). Dazwischen hatte John die Gelegenheit, bei einer anderen Legende des Kinos zu spielen: unter Billy Wilder in "Fedora" (1977).

Daneben erschien Gottfried John aber auch in TV-Serien wie "Derrick", "Tatort" und "Ein Fall für zwei". Zwischendurch stand er immer wieder auf Theaterbühnen. Auch nach dem Tod von Rainer Werner Fassbinder konnte sich John im internationalen Geschäft behaupten. In den Achtzigerjahren spielte er bei Christopher Petit in "Chinese Boxes" (1984), bei Xaver Schwarzenberger in "Otto - Der Film" und bei Joseph Sargent in "Of Pure Blood" (1986). Außerdem sah man ihn in der erfolgreichen TV-Serie "Allein gegen die Mafia" (1990).

In den Neunzigerjahren hatte Gottfried John vor allem zwei internationale Rollen, die ihm Lob einbrachten: die eine als Bösewicht in dem 007-Streifen"James Bond 007 - Goldeneye" (1995) mit Pierce Brosnan, die andere als grandioser Cäsar in einem ansonsten eher schwächlichen "Asterix und Obelix gegen Caesar" (1998, Regie: Claude Zidi). Daneben blieb John auch deutschen Regisseuren treu. Für Doris Dörrie trat er in "Bin ich schön?" (1998) auf, für Volker Schlöndorff in "Der Unhold" (1996) neben John Malkovich. Seine Vielseitigkeit stellte John auch in dem Bibelschinken "Die Bibel - Abraham" (1993) und dem schrägen "Institut Benjamenta" (1995) der Quay Brothers unter Beweis.

Zuletzt war John, der vor auch durch sein markantes Äußeres und seine sonore Stimme beim Publikum in Erinnerung bleiben wird, in "Rubinrot" (2013) zu sehen. Gottfried John erlag am 1. September 2014 in München einem Krebsleiden. Er wurde 72 Jahre alt.

 

Weitere Filme mit Gottfried John: "Die große Flatter", "Theodor Chindler" (beide 1979), "Mata Hari" (1985), "Franza" (1986), "Schön war die Zeit" (1988), "Der Sommer des Schakals" (1989), "Wings Of Fame - Hotel zur Unsterblichkeit" (1990), "Die Verfehlung", "Pakt mit dem Tod" (beide 1991), "Space Rangers" (TV-Serie), "Tödliches Netz" (beide 1993), "Das Herz einer Mutter", "Die Falle", "Polizeiruf 110 - Arme Schweine" (alle 1994), "Brüder auf Leben und Tod", "Tatort - Der König kehrt zurück" (beide 1995), "Beckmann und Markowski", "Bedrohliche Schatten" (beide 1996), "Millenium", "Die Fremde in meiner Brust", "Ein fast perfektes Alibi" (alle 1998), Balzac - Ein Leben voller Leidenschaft", "Teuflischer Engel" (beide 1999), Taylor Hackfords "Lebenszeichen - Proof of Life", "Jesus-Legenden - Maria Magdalena", "Nancy & Frank - A Manhattan Love Story", "Der Solist" (alle 2000), "Die schöne Braut in Schwarz" (2002), "Im Visier des Bösen" (2003), "Donna Leon - Acqua Alta", "Cowgirl", "Julie - Agentin des Königs" (alle 2004), "Der Klavierstimmer der Erdbeben" (2005), "Störtebeker", "Die Flut - Wenn das Meer die Städte verschlingt" (beide 2006), "Das zweite Leben", "Das Papst-Attentat" (beide 2007), "Rumpelstilzchen", "Operation Schwarze Blumen", "Aghet - ein Völkermord" (Sprecher, alle 2009), "Das Leben ist zu lang" (2010), "Die Löwin" (2011), "Rubinrot" (2013).

Filme mit Gottfried John
1973
Welt am Draht
Sciencefiction-Thriller
1975
Mutter Küsters' Fahrt zum Himmel
Drama
1977
Bolwieser
Melodram
1977
War wohl nichts mit dem perfekten Verbrechen! Dirk
Bogarde (M.) als Hermann
Despair - Eine Reise ins Licht
Drama
1977
Fedora
Melodram
1978
Ich bin soweit, und du? Hanna Schygulla als Maria
Braun
Die Ehe der Maria Braun
Drama
1978
In einem Jahr mit 13 Monden
Gesellschaftsdrama
1979
Die große Flatter
Jugendfilm
1979
Theodor Chindler - Die Geschichte einer deutschen Familie
Gesellschaftsporträt
1980
Berlin Alexanderplatz
Literaturverfilmung
1980
Hanna Schygulla glänzt in der Rolle der Lili Marleen
Lili Marleen
Drama
1986
Allein - die Welt hat mich verlassen! Elisabeth
Trissenaar als Franza
Franza
Literaturverfilmung
1990
Frederick Forsyth präsentiert:
TV-Film
1991
Verzweifelt durch die Nacht: Angelica Domröse
Die Verfehlung
Melodram
1993
Ich zweifele nicht an Gott! Richard Harris als Abraham
Die Bibel - Abraham
Bibelfilm
1993
Tödliches Netz
Kriminalfilm
1994
Polizeiruf 110
Krimi
1995
Brüder auf Leben und Tod
Kriminalfilm
1995
Institut Benjamenta
Parabel
1995
James Bond 007 - Goldeneye
Agententhriller
1995
Tatort
Krimi
1996
Beckmann und Markowski - Im Zwiespalt der Gefühle
Kriminalfilm
1996
Ich bringe euch neue Kinder! John Malkovich als
Abel Tiffauge
Der Unhold
Literaturverfilmung
1998
Asterix & Obelix gegen Caesar
Spielfilm
1998
Erst gut schlemmen und dann sollten wir ein paar 
Römer verprügeln - Christian Clavier und Gérard 
Depardieu (r.)
Asterix und Obelix gegen Caesar
Komödie
1998
Ob ihr wohl mein Herz gehört hat? 
Die Fremde in meiner Brust
Psychothriller
1998
Ein fast perfektes Alibi
Kriminalfilm
1999
Balzac - Ein Leben voller Leidenschaft
Melodram
2000
Wie soll es nun weitergehen? Maria Grazia
Cucinotta als Maria Magdalena
Jesus-Legenden - Maria Magdalena
Bibelfilm
2000
Lebenszeichen - Proof of Life
Drama
2000
Du kannst aber dämlich grinsen! Frances Anderson
und Hardy Krüger jr.
Nancy & Frank - A Manhattan Love Story
Tragikomödie
2001
Der Solist - In eigener Sache
Kriminalfilm
2002
Churchill - The Gathering Storm
Politdrama
2002
Gottfried John mit Iris Berben in "Die schöne Braut in Schwarz".
Die schöne Braut in Schwarz
Thriller
2003
Wo bin ich da nur rein geraten? Thomas Sangster
Im Visier des Bösen
Geschichtsdrama
2003
Sams in Gefahr
Kinderfilm
2004
Cowgirl
Thriller
2004
Ich werde den Täter finden! Uwe Kockisch verspricht es Gesine Cukrowski
Donna Leon
Kriminalfilm
2004
Julie - Agentin des Königs
Historienabenteuer
2005
Dr. Droz (Gottfried John) erweckt die tote
Opernsängerin Malvina (Amira Casar) zum Leben
Der Klavierstimmer der Erdbeben
Fantasydrama
2006
Die Flut - Wenn das Meer die Städte verschlingt
Katastrophenfilm
2006
Störtebeker
Abenteuerfilm
2007
Keiner schaut so schön grimmig wie er: Heiner
Lauterbach als Rami Hamdan
Das Papst-Attentat
Actionthriller
2007
Mutter, reg dich nicht auf! Suzanne von Borsody
beschwichtigt Rosemarie Fendel
Das zweite Leben
Familiendrama
2007
Jeder bekommt sein Fett weg! Panda Po in Aktion
Kung Fu Panda
Zeichentrickkomödie
2009
Ein alter Mann steht in der Wüste vor Knochen im Sand
Aghet - ein Völkermord
Dokumentarfilm
2009
John Rabe
Drama
2009
Operation Schwarze Blumen
Agententhriller
2009
Rumpelstilzchen
Märchenfilm
2010
Das Leben ist zu lang
Komödie
2011
Lena (Silke Bodenbender) begegnet ihrer alten
Jugendliebe Daniel (Kai Schumann)
Die Löwin
Melodram
2013
Liebe und Tod auf Java
Drama
2013
Rubinrot
Fantasy

BELIEBTE STARS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Strahlemann: John Lithgow.
John Lithgow
Lesermeinung
James Remar.
James Remar
Lesermeinung
Wurde als "Kommissarin Lund" auch in Deutschland
bekannt: Sofie Gråbøl
Sofie Gråbøl
Lesermeinung
Gibt den Ganoven par excellence: Terrence Howard.
Terrence Howard
Lesermeinung