Pierce Brosnan

Pierce Brosnan
Geboren: 16.05.1953 in County Meath, Irland

Persönlich ist er ausgesprochen sympathisch und unprätentiös. Der irische Katholik hält nichts von Konventionen. Als er 1995 eine Resolution gegen die französischen Atomtests unterschrieb - nach eigenen Erfahrungen in Bora Bora -, platzt die Gala-Premiere für 007 in Paris. Brosnans Engagement für Greenpeace brachte ihn vor ein paar Jahren mit der Umweltjournalistin Keely Shaye-Smith zusammen, die 1997 seinen Sohn Dylan Thomas zur Welt brachte.

Bereits im Alter von elf Jahren zieht Klein-Pierce mit seiner Familie nach London. Nach einer Schauspielausbildung am dortigen Drama Center tritt er mit experimentellen Theatergruppen auf und arbeitet nebenbei für den Inspizienten des Theatre Royal in New York. innerhalb von nur sechs Monaten erhält Brosnans Karriere einen kräftigen Schub, als Autor Tennessee Williams persönlich den Jungschauspieler für sein Debüt als McCabe in "Red Devil Battery Sign" auswählt. Es folgen Inszenierungen von "Warte, bis es dunkel ist" bis zu Franco Zeffirellis "Filumena", in der er 18 Monate lang an der Seite von Joan Ploahwright im Londoner West End auf der Bühne steht.

Zuvor arbeitete Pierce Brosnan auch als Werbegrafiker, er liebt von früh an Lyrik, liest Tschechow, malt, züchtet Rosen und ist Hobby-Angler und - was ihn für die Bond-Rolle prädestiniert: Die Frauen lieben ihn. Als er 1994 nach vielen Umwegen die Rolle des Agenten Ihrer Majestät James Bond 007 übernimmt, wird er quasi über Nacht zum erfolgreichen Kino-Star. Indes, 007 war eine Arbeit mit Hindernissen. Bereits 1986 hatte Produzent Albert Broccoli ihn als James Bond vorgesehen. Doch als Pierce Brosnan im August 1986 mit "Living Daylight" beginnen wollte, musste er die bereits gekippte TV-Rolle des "Remington Steele" bei NBC-Television wiederaufnehmen. Für den Produzenten war es ein Unding, den britischen Superagenten mit einer US-Serie zu teilen.

So dauerte es weitere acht Jahre bis Brosnan den britischen Bühnenschauspieler Timothy Dalton als Bond ablöste. Das Warten hat sich für Pierce Brosnan gelohnt: Sein erster Bond "James Bond 007 - Goldeneye" wurde zu einem der erfolgreichsten Filme aller Zeiten und spielte mit 350 Millionen Dollar ein Sechstel der Kasseneinnahmen aller 16 Bond-Filme vorher ein. Bond, James Bond, war jedoch keineswegs der Beginn seiner Star-Karriere: An der Seite von Stephanie Zimbalist war Pierce Brosnan vier Jahre lang Star einer NBC-Television-Serie: Jedes dritte Kind rund um den Globus kannte ihn als "Remington Steele". Der äußerst charmante Mitarbeiter einer ebenso smarten wie erfolgreichen Detektivin war ein rechter Herzensbrecher, doch Brosnan liebte diese Rolle nicht und war froh, als er 1987 endgültig damit fertig war.

Der TV-Hit hatte ihn bekannt gemacht und er erhielt gute Angebote wie den Sowjetagenten in "Das vierte Protokoll" (1986) nach Frederick Forsythe, den britischen Verwaltungsbeamten in "Die Täuscher" (1988) oder den Kolonialoffizier in Bruce Beresfords leise hintergründiger Tragikomödie "Mr. Johnson" (1991). Im gleichen Jahr starb seine 39-jährige Ehefrau, die australische Schauspielerin Cassandra Harris an Krebs. Seitdem setzt sich Brosnan intensiv für die Gesundheitsaufklärung bei Frauen ein und drang mit seinem Engagement sogar bis in den amerikanischen Kongress vor.

Weitere Filme mit Pierce Brosnan: "Rififi am Karfreitag" (1980), "Die Manions in Amerika" (1981), "Nomads - Tod aus dem Nichts" (1985), "Ein Mann wie Taffin", "Noble House" (beide 1987), "In 80 Tagen um die Welt" (1988), "Ritualmorde - Im Dschungel lauert der Tod" (1989), "Hydrotoxin - Die Bombe tickt in dir" , "Mord 101" , "Verhängnisvolle Leidenschaft" (alle 1991), "Dead Train", "Der Rasenmäher-Mann", "Von Begierde getrieben" (alle 1992), "Mrs. Doubtfire - Das stachelige Kindermädchen" (1993), "Aus der Wiege gerissen", "Die Rembrandt-Connection", "Perfect Love Affair" (alle 1994), "Kevin Johnson - Ein Mann verschwindet", "Liebe hat zwei Gesichter" (beide 1995),"Dante's Peak", "Mars Attacks!", "Robinson Crusoe" (alle 1996), sein zweites Bond-Abenteuer "James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie", "Der amerikanische Neffe" (beide 1997), "Die Thomas Crown Affäre", das dritte Bond-Abenteuer "James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug", Richard Attenboroughs "Grey Owl" (alle 1999), John Boormans "Der Schneider von Panama" (2000), "Evelyn", das vierte Bond-Abenteuer "James Bond - Stirb an einem anderen Tag" (beide 2002), "After the Sunset", "Laws of Attraction" (beide 2004), "Mord und Margaritas" (2005), "Seraphim Falls", "Spiel mit der Angst" (beide 2006), "Married Life" (2007), "Mamma Mia!" (2008), "Percy Jackson - Diebe im Olymp", "Der Ghostwriter", "Remember Me", "Jane's Journey - Die Lebensreise der Jane Goodall" (alle 2010). (alle 2010), "Der ganz normale Wahnsinn - Working Mum" (2011), "The World's End" (2013), "A Long Way Down" (2014).


Zur Filmografie von Pierce Brosnan
TV-Programm
ARD

Nachtmagazin

Nachrichten | 00:30 - 00:50 Uhr
ZDF

heute+

Nachrichten | 00:30 - 00:45 Uhr
RTL

Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!

Unterhaltung | 00:30 - 01:40 Uhr
VOX

Hangover 2

Spielfilm | 00:30 - 02:15 Uhr
ProSieben

Tödlicher Anruf

Spielfilm | 00:05 - 01:35 Uhr
SAT.1

Criminal Minds

Serie | 00:05 - 00:50 Uhr
KabelEins

Ocean's Twelve

Spielfilm | 22:30 - 01:00 Uhr
RTL II

Frauentausch

Report | 23:15 - 01:10 Uhr
RTLplus

Glücksrad

Unterhaltung | 00:30 - 00:55 Uhr
arte

Fortitude

Serie | 00:05 - 00:55 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 23:55 - 01:25 Uhr
3sat

Rundschau

Report | 00:40 - 01:25 Uhr
NDR

Vorsicht vor Leuten

TV-Film | 23:30 - 01:00 Uhr
MDR

Paarduell

Unterhaltung | 00:20 - 01:05 Uhr
HR

Die Klasse - Berlin '61

Spielfilm | 00:00 - 01:30 Uhr
SWR

TV-Tipps Michael Clayton

Spielfilm | 23:15 - 01:05 Uhr
BR

Startrampe Spezial

Musik | 00:15 - 00:45 Uhr
Sport1

DrückGlück.de - Glück für alle

Unterhaltung | 00:00 - 00:45 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 00:00 - 00:45 Uhr
DMAX

Mythbusters - Die Wissensjäger

Report | 00:15 - 01:10 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
ZDF

Der Staatsanwalt

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Law & Order: Special Victims Unit

Serie | 20:15 - 21:15 Uhr
ProSieben

Wer ist Hanna?

Spielfilm | 20:15 - 22:25 Uhr
SAT.1

Jack and Jill

Spielfilm | 20:15 - 22:15 Uhr
KabelEins

Forever

Serie | 20:15 - 21:10 Uhr
RTL II

The Last Days On Mars

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTLplus

Ritas Welt

Serie | 20:15 - 20:35 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
WDR

Geheimnis Dortmunder U

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
3sat

Vorsicht Trickbetrüger

Report | 20:15 - 21:00 Uhr
NDR

die nordstory

Natur+Reisen | 20:15 - 21:15 Uhr
MDR

So schön ist Deutschland

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Expedition in die Heimat

Natur+Reisen | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr
Eurosport

Nachrichten

Nachrichten | 23:25 - 23:35 Uhr
DMAX

Die Aquarium-Profis

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Sportschau

Sport | 20:15 - 22:45 Uhr
RTL II

TV-Tipps Pitch Black - Planet der Finsternis

Spielfilm | 22:05 - 00:15 Uhr
arte

TV-Tipps Freistatt

Spielfilm | 20:15 - 21:55 Uhr
3sat

TV-Tipps Ein unmoralisches Angebot

Spielfilm | 22:35 - 00:25 Uhr
BR

TV-Tipps Bayerischer Filmpreis 2016

Unterhaltung | 20:15 - 22:30 Uhr

Aktueller Titel