Ich werde euch da rausholen! Desmond Doyle (Pierce
Brosnan) verspricht es

Evelyn

KINOSTART: 13.12.2002 • Drama • Großbritannien, USA, Deutschland (2002) • 95 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
Evelyn
Produktionsdatum
2002
Produktionsland
Großbritannien, USA, Deutschland
Laufzeit
95 Minuten
Kamera
Schnitt

Irland, in den Fünfzigerjahren: Maler und Lebenskünstler Desmond Doyle ist dem Alkohol nicht abgeneigt, was seiner Frau überhaupt nicht gefällt. Als sie ihn schließlich verlässt, werden ihre drei gemeinsamen Kinder von den Behörden in katholische Heime gesteckt. Für Doyle bricht zunächst eine Welt zusammen, doch dann beschließt er, für seine Kinder zu kämpfen. Mit Unterstützung eines prominenten Anwaltteams beginnt Doyle einen langwierigen Rechtsstreit und lässt sich trotz zahlreicher Rückschläge nicht beirren ...

Der damalige "James Bond" Pierce Brosnan, der im gleichen Jahr das Agentenabenteuer "James Bond - Stirb an einem anderen Tag" drehte, in einer für ihn ungewöhnlichen Rolle. Bruce Beresford nahm sich hier einer wahren Geschichte der Evelyn Doyle an, die in ihrem Bestseller "Evelyn" den Kampf ihres Vaters um das Sorgerecht für seine Kinder verarbeitete. Einfühlsam inszeniert und gespielt, zeigt Brosnan in einer seiner besten Rollen, dass er nicht nur als Frauenheld oder in Action- und Abenteuerfilmen zu überzeugen weiß.

Foto: ARD Degeto

Darsteller
Aidan Quinn
Lesermeinung
Alan Bates
Lesermeinung
Pierce Brosnan
Pierce Brosnan
Lesermeinung
Stephen Rea
Lesermeinung
Weitere Darsteller
News zu Evelyn

Neu im kino

Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mittagsstunde
2022
Don't Worry Darling
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Moonage Daydream
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Ticket ins Paradies
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Lieber Kurt
Komödie • 2022
Orphan: First Kill
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Das Leben ein Tanz
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Alle für Ella
Komödie • 2022
Das Glücksrad
Drama • 2021
prisma-Redaktion
Freibad
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Kein Blockbuster-Stoff, trotzdem ein echtes Kino-Erlebnis: Mit "Three Thousand Years of Longing" präsentiert George Miller seinen zehnten Spielfilm.
Three Thousand Years of Longing
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion
Die Känguru-Verschwörung
Satire • 2022
prisma-Redaktion
After Forever
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Beast – Jäger ohne Gnade
Horror • 2022
prisma-Redaktion
Mein Lotta-Leben – Alles Tschaka mit Alpaka!
Kinderfilm • 2022
prisma-Redaktion
Jagdsaison
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Der Gesang der Flusskrebse
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Engländer, der in den Bus stieg und bis ans Ende der Welt fuhr
2021
prisma-Redaktion
Nope
2022
prisma-Redaktion
Der junge Häuptling Winnetou
Abenteuerfilm • 2021
Nicht ganz koscher – Eine göttliche Komödie
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Bullet Train
Actionkomödie • 2022
prisma-Redaktion
Guglhupfgeschwader
2022
prisma-Redaktion
Hatching
Fantasy • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS