Famke Janssen

Atemberaubend: Famke Janssen. Vergrößern
Atemberaubend: Famke Janssen.
Fotoquelle: Jaguar PS/shutterstock.com
Famke Janssen
Geboren: 05.11.1965 in Amstelveen, Niederlande
Sternzeichen: Skorpion

Sie ist die fiese, aber überaus attraktive Vamp-Killerin Xenia Onatopp, Gegnerin von James Bond alias Pierce Brosnan in "James Bond 007 - Goldeneye" (1995), die ihre Feinde am liebsten beim Liebesspiel (mit mieser Beinschere) tötet: die Niederländerin Famke Janssen.

Sie arbeitete bereits im Teenie-Alter als Model für Modefotografen, lernte neben ihrer Muttersprache schnell Englisch, Deutsch und Französisch und erhielt 1984 einen Vertrag bei der Agentur "Elite". Dies war auch der Grund, warum sie nach New York zog. Dort arbeitete sie zunächst weiter als Model, studierte aber auch an der Columbia University Literatur und belegte einen Schauspielkurs bei Harold Guskin. 1992 lockte Los Angeles. Hier nahm sie Schauspielunterricht bei Roy London. Bald folgte eine Gastrolle in der populären Teenie-Serie "Melrose Place" und ein Auftritt als verführerischer Metamorph Kamala in der Sciencefiction-Serie "Raumschiff Enterprise: Die nächste Generation". Noch im gleichen Jahr debütierte sie auch auf der Kinoleinwand: In "Getrennte Wege" spielt sie immerhin neben Jeff Goldblum.

Danach ist ihr das Glück erst einmal nicht sehr hold: 1993 lässt sie sich in so dämlichen Erotik-Action-Streifen wie "Racheengel in Leder" oder ein Jahr später in "Sunset Killer - Der Erlöser" verbraten. 1995 spielt sie dann in Clive Barkers packender Horrorgeschichte "Lord Of Illusions" ihre erste bemerkenswerte Hauptrolle, um anschließend als femme fatale im James-Bond-Film "Goldeneye" auf sich aufmerksam zu machen.

Von da an war ihre Karriere gesichert, zumal Publikum und Kritik gleichermaßen von ihr begeistert waren. Doch wer jetzt dachte, dass sich Famke Janssen auf derlei Rollen festlegen würde, sah sich getäuscht: Denn nach "Dead Girl" (1996) hatte sie ihren nächsten Auftritt in der kleinen Independent-Produktion "City of Industry" (1997). An der Seite von Harvey Keitel hat sie eine eher unspektakuläre, aber dennoch wichtige Rolle. Hier zeigt sie sich auch ungeschminkt von ihrer besten Seite. Ein weiteres Projekt in diesem Jahr war die britische Produktion "Speedrider - Die Jagd nach dem Wunderauto", wo sie neben David Arquette und Emmanuelle Seigner spielt.

1998 war dann das Jahr von Famke Janssen: Sie stand für sieben ziemlich unterschiedliche Filme vor der Kamera: In Robert Altmans "The Gingerbread Man" spielte sie ebenso neben Kenneth Branagh wie in Woody Allens "Celebrity". Als "Fehltritt" bezeichneten dann einige Kritiker das überaus unterhaltsame Horror-Action-Spektakel "Octalus - Der Tod aus der Tiefe". Richtig gut war ihr Auftritt als graue Maus, die durch Aliens zur scharfen Braut mutiert, in Robert Rodriguez "The Faculty". In Ted Demmes "Monument Ave." geht es um eine amerikanisch-irische Gang in Boston und in John Dahls Spieler-Drama "Rounders" spielt sie neben Matt Damon, Edward Norton, John Malkovich und John Turturro. Außerdem hat sie noch eine Gastrolle in "The Adventure Of Sebastian Cole", dem Regiedebüt von Tod Williams.

1999 steht sie neben Elizabeth Hurley, Geoffrey Rush und Peter Gallagher für William Malones Horrorfilm "Haunted Hill" vor der Kamera. Obwohl Famke Janssen schon vor geraumer Zeit ein Filmscript geschrieben und sogar einen Kurzfilm inszeniert hat, will sie sich trotzdem ganz ihrer Schauspielkunst widmen. Famke Janssen ist mit dem Schauspielkollegen Todd Williams verheiratet.

Weitere Filme mit Famke Janssen: "Love and Sex", "Circus", "X-Men - Der Film" (alle 2000), "Made", "Sag kein Wort" (beide 2001), "X-Men 2"(2003), "Hide and Seek - Du kannst dich nicht verstecken" (2005), "X-Men: Der letzte Widerstand" (2006), "The Ten", "Turn the River", "Winters" (alle 2007), "96 Hours" (2008), "96 Hours - Taken 2", "Hänsel und Gretel: Hexenjäger" (beide 2012), "Wolverine: Weg des Kriegers" (2013), "X-Men: Zukunft ist Vergangenheit" (2014). Außerdem hat sie zwei Auftritte als "Jamie" in der erfolgreichen TV-Serie "Ally McBeal" (2000).


Alle Filme mit Famke Janssen
TV-Programm
ARD

Die Sendung mit der Maus

Kinder | 08:30 - 09:00 Uhr
ZDF

Anders fernsehen

Nachrichten | 08:58 - 09:00 Uhr
ProSieben

Adventureland

Spielfilm | 08:55 - 11:00 Uhr
SAT.1

Reingelegt - Die lustigsten Comedy-Fallen

Unterhaltung | 08:10 - 10:05 Uhr
RTL II

Und ganz plötzlich ist es Liebe...

Spielfilm | 05:30 - 09:05 Uhr
RTLplus

Jeopardy!

Unterhaltung | 08:45 - 09:10 Uhr
arte

Wenn ich groß bin, werde ich ...

Kinder | 08:45 - 09:00 Uhr
WDR

Westart

Kultur | 08:30 - 09:10 Uhr
3sat

Alpenpanorama

Nachrichten | 07:30 - 09:00 Uhr
MDR

MDR Garten

Natur+Reisen | 08:30 - 09:00 Uhr
HR

heimspiel! am Samstag

Sport | 08:30 - 09:00 Uhr
SWR

Kunscht!

Kultur | 08:45 - 09:15 Uhr
BR

Die Bremer Stadtmusikanten

TV-Film | 08:20 - 09:20 Uhr
Sport1

Die ARCHE-Fernsehkanzel

Report | 08:30 - 09:00 Uhr
Eurosport

Motorrad

Sport | 08:30 - 10:00 Uhr
DMAX

Street Magic - Meister der Illusion

Unterhaltung | 08:55 - 09:25 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ZDF

ZDF/ARD Berliner Runde

Talk | 20:15 - 21:15 Uhr
VOX

Das perfekte Profi Dinner

Unterhaltung | 20:15 - 23:15 Uhr
ProSieben

Jupiter Ascending

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
SAT.1

Illuminati

Spielfilm | 20:15 - 22:55 Uhr
KabelEins

Buddy haut den Lukas

Spielfilm | 20:15 - 22:05 Uhr
RTL II

Fast verheiratet

Spielfilm | 20:15 - 22:45 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
WDR

Tatort

Serie | 20:15 - 21:45 Uhr
3sat

Bodo Bach live: "Und ... wie war ich?"

Unterhaltung | 20:15 - 21:45 Uhr
NDR

Ein Hausboot zum Verlieben

TV-Film | 20:15 - 21:45 Uhr
MDR

Sagenhaft - Das Sächsische Elbland

Natur+Reisen | 20:15 - 21:45 Uhr
SWR

Hannes und der Bürgermeister

Unterhaltung | 20:15 - 21:00 Uhr
BR

Der Habererbräu

Theater | 20:15 - 21:45 Uhr
Eurosport

Tennis

Sport | 22:00 - 22:55 Uhr
ARD

TV-Tipps Berliner Runde

Report | 20:15 - 21:15 Uhr
ARD

TV-Tipps Taxi

Spielfilm | 23:40 - 01:10 Uhr
arte

TV-Tipps Traum meines Lebens

Spielfilm | 20:15 - 21:50 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Die Tote ohne Alibi

TV-Film | 20:15 - 22:00 Uhr
ZDFneo

TV-Tipps Laim und die Zeichen des Todes

TV-Film | 22:00 - 23:30 Uhr

Aktueller Titel