Nachdenken hilft manchmal! Patrick Stewart als
Professor Xavier

X-Men 2

KINOSTART: 01.05.2003 • Comicverfilmung • USA (2003) • 133 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
X-Men 2
Produktionsdatum
2003
Produktionsland
USA
Budget
110.000.000 USD
Einspielergebnis
407.711.549 USD
Laufzeit
133 Minuten
Regie

Nachdem das Attentat eines Mutanten auf den amerikanischen Präsidenten fehlgeschlagen ist, macht der dubiose Ex-General Stryker gegen alle Mutanten mobil. Als es ihm gar gelingt, Professor Xavier (Patrick Stewart, Foto) in seine Gewalt zu bringen, wird es für die X-Men-Brigade recht heikel ...

Auch dieses Sequel zu dem X-Men - Der Film des Jahres 2000 besticht durch gute Tricks und die richtige Botschaft zu mehr Toleranz. Auch wenn das Ganze wieder mit recht kindlichem Gemüt erzählt wird, gute Action, tolle Darsteller und eine effektvolle Inszenierung sorgen auch in dieser Superhelden-Comic-Verfilmung für beste Unterhaltung. Regie führte einmal mehr Bryan Singer nach den Vorlagen von Stan Lee. 2006 folgte mit "X-Men: Der letzte Widerstand" der letzte Teil der Trilogie und 2009 schloss sich das Spin-Off "X-Men Origins: Wolverine" an.

Darsteller
Gefeierter Theaterschauspieler und schräger Schotte: Alan Cumming.
Alan Cumming
Lesermeinung
Begann ihre Karriere mit einem Paukenschlag: Anna Paquin
Anna Paquin
Lesermeinung
Schotttischer Charakterdarsteller: Brian Cox
Brian Cox
Lesermeinung
Auf kein Genre festgelegt: Bruce Davison
Bruce Davison
Lesermeinung
Bryan Singer
Lesermeinung
Atemberaubend: Famke Janssen.
Famke Janssen
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Halle Maria Berry wurde am 14. August 1966 in Cleveland, Ohio geboren.
Halle Berry
Lesermeinung
Ein dämonischer Sympath: Hugh Jackman.
Hugh Jackman
Lesermeinung
Mit den "X-Men" zum Erfolg: James Marsden.
James Marsden
Lesermeinung
Ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler: Patrick Stewart
Patrick Stewart
Lesermeinung
Rebecca Romijn
Lesermeinung
Weitere Darsteller

BELIEBTE STARS

Ewig ein Darsteller mit Sex-Appeal: Alain Delon.
Alain Delon
Lesermeinung
Längst nicht mehr nur auf das Charakterfach festgelegt: Liam Neeson.
Liam Neeson
Lesermeinung
Schon mit elf Jahren stand Kostja Ullmann auf der Theater-Bühne.
Kostja Ullmann
Lesermeinung
Auch auf der Leinwand präsent: Benno Fürmann (hier als Sven Stanislawski in "Heil").
Benno Fürmann
Lesermeinung
Ein smarter Kerl: Simon Baker.
Simon Baker
Lesermeinung
Golden-Globe-Gewinnerin Julianne Moore.
Julianne Moore
Lesermeinung
Tiefer Blick aus blauen Augen: Amanda Seyfried.
Amanda Seyfried
Lesermeinung
Zum Bösewicht geboren? Mads Mikkelsen
Mads Mikkelsen
Lesermeinung
Beeindruckt mit natürlichem Spiel: Julia Brendler
Julia Brendler
Lesermeinung
In "Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels" nach 28 Jahren erneut an der Seite des Archäologen: Karen Allen.
Karen Allen
Lesermeinung
Ein viel beschäftigter Kino- und TV-Darsteller: Alexander Beyer
Alexander Beyer
Lesermeinung
Schauspieler Chris Evans.
Chris Evans
Lesermeinung
Schauspieler Liam Hemsworth.
Liam Hemsworth
Lesermeinung
Überzeugte als Udo Jürgens in "Der Mann mit dem Fagott": David Rott.
David Rott
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN