Nachdem das Attentat eines Mutanten auf den amerikanischen Präsidenten fehlgeschlagen ist, macht der dubiose Ex-General Stryker gegen alle Mutanten mobil. Als es ihm gar gelingt, Professor Xavier (Patrick Stewart, Foto) in seine Gewalt zu bringen, wird es für die X-Men-Brigade recht heikel ...

Auch dieses Sequel zu dem X-Men - Der Film des Jahres 2000 besticht durch gute Tricks und die richtige Botschaft zu mehr Toleranz. Auch wenn das Ganze wieder mit recht kindlichem Gemüt erzählt wird, gute Action, tolle Darsteller und eine effektvolle Inszenierung sorgen auch in dieser Superhelden-Comic-Verfilmung für beste Unterhaltung. Regie führte einmal mehr Bryan Singer nach den Vorlagen von Stan Lee. 2006 folgte mit "X-Men: Der letzte Widerstand" der letzte Teil der Trilogie und 2009 schloss sich das Spin-Off "X-Men Origins: Wolverine" an.