Das macht mich wirklich wütend! Hugh Jackman als
Logan alias Wolverine

X-Men: Der letzte Widerstand

KINOSTART: 25.05.2006 • Scienefiction • USA (2006) • 104 MINUTEN
Lesermeinung
prisma-Redaktion
Originaltitel
X-Men: The Last Stand
Produktionsdatum
2006
Produktionsland
USA
Budget
210.000.000 USD
Einspielergebnis
459.359.555 USD
Laufzeit
104 Minuten
Regie

Angeblich wurde ein Serum entwickelt, das aus Mutanten wieder "normale" Bürger machen kann. Doch dadurch spaltet sich die Mutantengemeinde noch stärker. Während einige in das geplante Heilverfahren große Erwartungen setzten, lehnen andere dies strikt ab. So will der befreite Magneto mit allen Mitteln die Quelle des Serums, einen harmlosen Teenager, vernichten. Professor Xavier ist da weniger radikal und will allen Mutanten eine Wahl lassen. Entscheidenden Einfluss könnte die mehr oder weniger als unkontrollierbares Wesen wiedergeborene Jean Grey nehmen...

Im Gegensatz zu Bryan Singer ("X-Men - Der Film", "X-Men 2") setzte Brett Ratner ("Rush Hour", "Roter Drache"), Regisseur dieses dritten Mutanten-Abenteuers, weniger auf eine tiefsinnige Story als auf oberflächliche Action. Da bei den Mutanten-Geschichten ohnehin fast alles möglich ist und nicht sonderlich viel Wert auf Logik gelegt wird, sind dem bunten Treiben keine Grenzen gesetzt. Ratner bietet somit ein durchaus unterhaltsames Spektakel, dass auch Raum für das Seelenleben seiner Figuren lässt. Mit "X-Men Origins: Wolverine" folgte 2009 ein hervorragend gespieltes und inszeniertes Spin-Off, "X-Men: Erste Entscheidung" erzählte 2011 die Entstehung der beliebten Mutanten und "Wolverine: Weg des Kriegers" (2013) war der zweite Solo-Auftritt von Jackman.

Foto: Fox

Darsteller
Gefeierter Theaterschauspieler und schräger Schotte: Alan Cumming.
Alan Cumming
Lesermeinung
Begann ihre Karriere mit einem Paukenschlag: Anna Paquin
Anna Paquin
Lesermeinung
Ben Foster
Lesermeinung
Elliot Page
Lesermeinung
Eric Dane - gut aussehend und charmant
Eric Dane
Lesermeinung
Atemberaubend: Famke Janssen.
Famke Janssen
Lesermeinung
Die US-amerikanische Schauspielerin Halle Maria Berry wurde am 14. August 1966 in Cleveland, Ohio geboren.
Halle Berry
Lesermeinung
Ein dämonischer Sympath: Hugh Jackman.
Hugh Jackman
Lesermeinung
Mit den "X-Men" zum Erfolg: James Marsden.
James Marsden
Lesermeinung
Maggie Grace im Porträt - ihre Filme, ihre Karriere und ihr Leben.
Maggie Grace
Lesermeinung
Wurde mit "The Sixth Sense" einem breiten Publikum bekannt: Olivia Williams.
Olivia Williams
Lesermeinung
Ein vielfach ausgezeichneter Schauspieler: Patrick Stewart
Patrick Stewart
Lesermeinung
R. Lee Ermey
Lesermeinung
Rebecca Romijn
Lesermeinung
Vinnie Jones
Lesermeinung
Weitere Darsteller

Neu im kino

Call Jane
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Die stillen Trabanten
Liebesfilm • 2022
Violent Night
Action • 2022
prisma-Redaktion
Shattered – Gefährliche Affäre
Thriller • 2022
prisma-Redaktion
Guillermo del Toros Pinocchio
Animation • 2022
prisma-Redaktion
"Glass Onion: A Knives Out Mystery"
Komödie • 2022
Einfach mal was Schönes
Komödie • 2022
The Magic Flute – Das Vermächtnis der Zauberflöte
Musik • 2022
prisma-Redaktion
The Menu
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Mrs. Harris und ein Kleid von Dior
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Crimes of the future
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Es ist definitiv einer der Blockbuster des Jahres: Vier Jahre nach "Black Panther" startet das Sequel "Black Panther: Wakanda Forever" in den Kinos.
Black Panther: Wakanda Forever
Abenteuer, Action, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Hui Buh und das Hexenschloss
Komödie • 2022
Wir sind dann wohl die Angehörigen
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Amsterdam
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
See How They Run
Mystery • 2022
prisma-Redaktion
Bros
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Rheingold
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Der Nachname
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Ist Teth-Adam alias Black Adam (Dwayne Johnson, Mitte groß) ein Helfer im Kampf gegen das Böse oder selbst eine Bedrohung?
Black Adam
Action, Fantasy, Science-Fiction • 2022
prisma-Redaktion
Lyle – Mein Freund, das Krokodil
Komödie • 2022
prisma-Redaktion
Halloween Ends
Horror • 2022
"Nicht verrecken" erzählt von den Todesmärschen aus den Konzentrationslagern Sachsenhausen und Ravensbrück 1945.
Nicht verrecken
Dokumentarfilm
Der Passfälscher
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Rimini
Drama • 2022
prisma-Redaktion
In einem Land, das es nicht mehr gibt
Drama • 2022
prisma-Redaktion
The Woman King
Action • 2022
prisma-Redaktion
Rex Gildo - Der letzte Tanz
Dokumentarfilm • 2022
prisma-Redaktion
Im Westen nichts Neues
Drama • 2022
prisma-Redaktion
Juan Romero (Elyas M'Barek) lassen seine Zweifel keine Ruhe. Er ist das filmische Pendant zu Juan Moreno und eine der beiden Hauptfiguren in Michael "Bully" Herbigs neuem Film "Tausend Zeilen", der den Fall Relotius satirisch aufarbeitet.
Tausend Zeilen
Drama, Komödie • 2022
prisma-Redaktion

BELIEBTE STARS