Katharina Böhm in "Durch diese Nacht"
Fotoquelle: ZDF/Jacqueline Krause-Burberg

Katharina Böhm

Lesermeinung
Geboren
20.11.1964 in Innsbruck, Österreich
Alter
56 Jahre
Sternzeichen
Biografie

Die Tochter des Schauspielerehepaars Barbara Lass und Karlheinz Böhm eiferte schon sehr früh ihren berühmten Eltern nach - und das sehr erfolgreich. Bereits im Alter von 12 Jahren stand sie in dem Spielfilm "Heidi" (1976) vor der Kamera. Nach dem Besuch der Schauspielschule war sie sowohl am Theater wie auch beim Fernsehen tätig. Zu ihren Bühnenrollen am Theater in der Josephstadt in Wien zählen u.a.: "lch bin nicht Rappaport", "Othello darf nicht platzen" und "Kaktusblüte".

Doch erst Anfang der Achtzigerjahre verlagerte Katherina Böhm ihre Tätigkeit mehr und mehr in die TV- und Kinoschauspielerei. So spielte sie 1983 an der Seite von Heinz Rühmann in dem Georges Simenon-Stück "Es gibt noch Haselnußsträucher" (1983), im gleichen Jahr sah man sie zusammen mit Cornelia Froboess in "Kaltes Fieber". 1985 folgte eine Nebenrolle an der Seite von Lee Remick, Patrick McGoohan und Gottfried John in Joseph Sargents internationaler Produktion "Bluterbe". In der prominent besetzten Literaturverfilmung "Tarot" von Rudolf Thome (nach Goethes "Wahlverwandtschaften") - unter anderem mit Vadim Glowna, Vera Tschechowa, Rüdiger Vogler und Hanns Zischler - schlüpfte Katharina Böhm in die Rolle der erotisch äußerst zurückhaltenden Ottilie.

Bekannt wurde die Schauspielerin jedoch durch die TV-Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (1987), in der sie die junge und naive Susanne spielte. Als junge Frau sah man Katharina Böhm zwei Jahre später in dem Drama "Magdalene". Die Titelrolle verkörperte der deutsche Hollywood-Export Nastassja Kinski, David Warner, Franco Nero und Max Tidof waren weitere Mitwirkende. 1993 spielte Katherina Böhm in Paolo Poetis deutsch/ italienischer Koproduktion "Mama, ich will leben" (1993), in der TV-Serie "Die Kinderklinik" (ebenfalls von Paolo Poeti) sah man sie als engagierte Kinderärztin Dr. Angela Mancinelli. In Ralf Huettners TV-Film "Um die 30" (1995), der die Geschichte von sechs Freunden und ihre Lebensvorstellungen erzählt, folgte eine kleine Nebenrolle für Katharina Böhm.

Dagegen sprang in Xaver Schwarzenbergers Thriller "Fesseln" (1995) eine Hauptrolle heraus. Als junge Ehefrau Hanna Reinders wird Katherina Böhm von ihrem despotischen Mann alias Jürgen Prochnow bis zum Äussersten getrieben. Actionware hingegen war Dennis Gansels "Living Dead" (1996), in dem sie die Geliebte von Klaus J. Behrendt spielte, der sich nach einem Überfall von seiner Frau alias Iris Berben trennen will. Im gleichen Jahr sah man die Schauspielerin in Armin Mueller-Stahls erster Regie-Arbeit "Gespräch mit dem Biest", in dem der Schauspieler Adolf Hitler verkörperte.

Eher langatmige Familienunterhaltung war "Die Unzertrennlichen" (1997), der Pilotfilm zur Serie mit Timothy Peach und Katharina Müller-Elmau. Ebenfalls mit Katharina Müller-Elmau spielte Katharina Böhm in der Komödie "Der große Lacher" (1997). Der Titel des TV-Thrillers "Gigolo - Bei Anruf Liebe" (1997) mit Johannes Brandrup, Sonja Kirchberger und Saskia Valencia sagt eigentlich schon alles. Dagegen war Nikolai Müllerschöns "Paul und Clara - Liebe vergeht nie" (1999) ein bewegendes Drama, in dem Katharina Böhm an der Seite von Uwe Bohm überzeugt.

Weitere Filme mit Katharina Böhm: "Geliebte Gegner" (1998),"Die Ehre der Strizzis" (1999), "Il Ladro di merendine" (1999), "La Voce del violino" (1999), "La Forma dell'acqua" (2000), "Die Braut meines Freundes" (2000), "Die Nacht der Engel" (2000), "Zwischen Liebe und Leidenschaft" (2000), "Rette deine Haut!" (2000), "Commissario Montalbano - Tiefer Fall" (2000), "Commissario Montalbano: Doppeltes Spiel" (2000), "Commissario Montalbano: Tödliche Sünde" (2000), "Commissario Montalbano: Über den Tod hinaus" (2000), "Ein Sommertraum" (2001), "Die Zeit mit dir", "Der Freund von früher" (beide 2002), "Nachtschicht - Amok!", "Gefährliche Gefühle", "Der zehnte Sommer", "Ich werde immer bei euch sein" (alle 2003), "Nachtschicht - Vatertag" (2004),"Tausche Kind gegen Karriere", "Was für ein schöner Tag", "Schuld und Rache", "Nachtschicht - Tod im Supermarkt" (alle 2005), "Stunde der Entscheidung", "Alma ermittelt - Tango und Tod" (beide 2006), "Die andere Hälfte des Glücks", "Zu schön für mich", "Eine folgenschwere Affäre", "Rendezvous mit einem Millionär" (alle 2007), "Die Sache mit dem Glück", "Zeit zu leben" (beide 2008), "Ein Dorf schweigt", "Durch diese Nacht", "Bis an die Grenze" (alle 2009), "Sechs Tage Angst", "Solange du schliefst" (beide 2010), "Russisch Roulette" (2011), "Die Chefin" (Serie, 2012), "Am Ende der Lüge", "Jeder Tag zählt" (beide 2013).

Filme mit Katharina Böhm

BELIEBTE STARS

Sanna Englund als Melanie Hansen in "Notruf
Hafenkante"
Sanna Englund
Lesermeinung
Gefragter Charakterdarsteller: Matthias Habich (hier im letzten Bodensee-Tatort "Wofür es sich zu leben lohnt").
Matthias Habich
Lesermeinung
Viel beschäftigt: Alexander Held
Alexander Held
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Maria Bello
Maria Bello
Lesermeinung
Schauspieler Warwick Davis.
Warwick Davis
Lesermeinung
Eva Mattes spielte in einer Männerrolle auch einmal Rainer Werner Fassbinder, wurde beim breiten Publikum aber als "Tatort"-Ermittlerin Klara Blum bekannt.
Eva Mattes
Lesermeinung
Faye Dunaway: Überzeugte in "Chinatown" und in "Bonnie und Clyde".
Faye Dunaway
Lesermeinung
Multitalent: Ulrich Tukur.
Ulrich Tukur
Lesermeinung
Ein Gesicht, das man kennt: Andreas Schmidt in "Sommer vorm Balkon".
Andreas Schmidt
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Filmemacher mit Herz und Seele: Peter Jackson.
Peter Jackson
Lesermeinung

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Der gemütliche Dicke mit dem verschmitzten Blick: Ned Beatty
Ned Beatty
Lesermeinung
Schauspieler Michael Shannon.
Michael Shannon
Lesermeinung
Als "Der Nachtfalke" weltweit bekannt: Gary Cole
Gary Cole
Lesermeinung
Seit "Cheers" bei einem breiten Publikum bekannt: Bebe Neuwirth.
Bebe Neuwirth
Lesermeinung
Spielte sich als Sam in "Der Herr der Ringe" in die Herzen der Zuschauer: Sean Astin
Sean Astin
Lesermeinung
Als Agentin Eve in "James Bond - Skyfall" zu Weltruhm: Naomie Harris.
Naomie Harris
Lesermeinung
Lernte bei Steven Spielberg: Regisseur Robert Zemeckis
Robert Zemeckis
Lesermeinung
Kam bei einem Autounfall ums Leben: Paul Walker.
Paul Walker
Lesermeinung
In Deutschland seit "Mord im Mittsommer" bekannt: Jakob Cedegren
Jakob Cedergren
Lesermeinung
Muhammad Ali ist eine Legende des Boxsports.
Muhammad Ali
Lesermeinung
Eric Dane - gut aussehend und charmant
Eric Dane
Lesermeinung
Anerkannter Charakterdarsteller: Powers Boothe
Powers Boothe
Lesermeinung
Schauspieler Paul Giamatti.
Paul Giamatti
Lesermeinung
Glutäugige Schönheit: "Cleopatra"-Darstellerin Leonor Varela.
Leonor Varela
Lesermeinung
Als Model erfolgreich: Nadja Auermann
Nadja Auermann
Lesermeinung
Schon längst ein Hollywood-Star: Giovanni Ribisi
Giovanni Ribisi
Lesermeinung
Bösewicht oder Ermittler: Iain Glen kann überzeugen
Iain Glen
Lesermeinung
Seit "Stargate" ging es aufwärts: Mili Avital
Mili Avital
Lesermeinung
Ihr Durchbruch kam mit "Düstere Legenden": Alicia Witt.
Alicia Witt
Lesermeinung
Typisch irisch? Colm Meaney.
Colm Meaney
Lesermeinung
Schauspieler Jesse Eisenberg.
Jesse Eisenberg
Lesermeinung
Feste Institution in der US-Entertainment-Branche: Rip Torn.
Rip Torn
Lesermeinung
Kate Mara nicht Max Mara.
Kate Mara
Lesermeinung
Genreübergreifend erfolgreich: Liev Schreiber
Liev Schreiber
Lesermeinung
Australischer Regie-Star: Baz Luhrmann.
Baz Luhrmann
Lesermeinung
Beherrscht die gesamte Spannbreite - von Action bis Schnulze: Josh Lucas.
Josh Lucas
Lesermeinung
Unverwechselbare Erscheinung: Ron Perlmann
Ron Perlman
Lesermeinung
Multitalent aus Frankreich: Richard Berry
Richard Berry
Lesermeinung
Debütierte 1994 als Schauspieler und ist seitdem in vielen Filmen und Fernsehserien zu sehen: Michael Peña.
Michael Peña
Lesermeinung
Schauspieler Nicholas Hoult.
Nicholas Hoult
Lesermeinung
Patrick Joswig.
Patrick Joswig
Lesermeinung
Ein Schotte von nebenan: Ewen Bremner
Ewen Bremner
Lesermeinung
Andrew Lincoln: Dank "The Walking Dead" weltweit bekannt.
Andrew Lincoln
Lesermeinung
Stefano Accorsi in "Ich möchte so sein wie Du"
Stefano Accorsi
Lesermeinung
Bekannt durch ihre Dauerrolle als Teresa Lisbon in "The Mentalist": Robin Tunney.
Robin Tunney
Lesermeinung
Charakterdarsteller aus Irland: Brendan Gleeson.
Brendan Gleeson
Lesermeinung
Wurde als Meredith Grey in "Grey's Anatomy" weltbekannt: Ellen Pompeo
Ellen Pompeo
Lesermeinung
Zarte Schönheit aus Schweden: Marie Bonnevie
Maria Bonnevie
Lesermeinung
Der Mann mit den blauen Augen: Dan Stevens.
Dan Stevens
Lesermeinung
Wurde mit "Lola rennt" bekannt: Tom Tykwer.
Tom Tykwer
Lesermeinung
Bildete Jack Nicholson aus: Martin Landau.
Martin Landau
Lesermeinung